Johannes Floors – Leichtathletik - Paralympics - Podcast #17

Johannes Floors – Leichtathletik - Paralympics - Podcast #17

Mit 16 ließ er sich die Unterschenkel amputieren, machte dann Sport-Abitur und ist mittlerweile Goldmedaillengewinner bei den Paralympics.
1 Stunde 8 Minuten
Podcast
Podcaster
Bekannte Sportler erzählen, wie für sie alles in ihrem Sport begann.
Benutzerfoto Tinongo
Gilching

Beschreibung

vor 3 Jahren
Johannes Floors wurde mit dem
Fibula-Gendefekt geboren. Das hielt ihn aber nie davon ab, Sport zu treiben.
Mit 16 Jahren waren die Schmerzen so groß, dass er sich dazu entschied, die
Unterschenkel amputieren zu lassen. Und was liegt dann näher, als in die
Leichtathletik zu gehen und Sprinter zu werden?


Aber warum auch nicht?
Immerhin hat er vorher schon mit Prothesen sein Sport-Abitur erfolgreich
gemeistert. Nicht an einer Schule für Körperbehinderte, sondern an einem
normalen Gymnasium gemeinsam mit lauter Schülern ohne Prothesen.


Johannes hat ein
wirklich beeindruckendes Mindset und zeigt, was alles machbar ist, wenn man an
sich glaubt und wenn man dafür etwas investiert. Mittlerweile ist er 6-maliger
Weltmeister, 6-maliger Europameister und hat von den Paralmypics 2016 ebenfalls
Gold mit nach Hause gebracht.


Ein inspirierender
Sportler, nicht nur für Menschen mit Behinderung.


Natürlich hat auch er
am Ende noch ein paar Tipps für sportinteressierte Kinder und deren Eltern.


Viel Spaß!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: