Coronavirus weltweit: Die Lage in Spanien!

Coronavirus weltweit: Die Lage in Spanien!

Grundeinkommen gegen die Virus-Krise
8 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 1 Jahr
Mit 166831
bestätigten Fällen ist Spanien nach den USA momentan das am stärksten vom
Coronavirus betroffene Land der Welt. Schon seit Wochen gelten strenge
Ausgangsbeschränkungen. Wie geht das südeuropäische Land mit der Situation um
und könnte ein bedingungsloses Grundeinkommen der Bevölkerung helfen? Das hört
ihr heute im neuen medipod!


 


Moderation: Lukas
Kohlenbach


Jingle: Lucas
Hennicke


Logo: Klara
Kintrup


 


Weiterführende Links
zur Sendung:


https://www.businessinsider.de/politik/welt/grundeinkommen-was-spanien-wirklich-plant/


https://www.dw.com/de/spanien-diskutiert-%C3%BCber-grundeinkommen-f%C3%BCr-die-%C3%A4rmsten/a-53077187


https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/kampf-gegen-corona-spanien-bleibt-hart-16719692.html


https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/radio-pation-cuarentena-macht-den-spaniern-mut-16717868.html


https://www.deutschlandfunk.de/spanien-und-die-coronakrise-fehler-im-system.724.de.html?dram:article_id=474502


https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-warum-die-todesrate-durch-das-coronavirus-in.1939.de.html?drn:news_id=1120267


https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-rki-aktualisiert-liste-der-coronavirus.1939.de.html?drn:news_id=1120260


mediclips
– jetzt abonnieren! - https://www.youtube.com/watch?v=mYHOyZdUiBI


Impressum:


https://www.lukas-kohlenbach.de/impressum/


Website
zum Podcast: www.lukas-kohlenbach.de/medipod


Instagram:
https://www.instagram.com/medipod.podcast/


Facebook: https://www.facebook.com/Medipod_20minutenmedizin


Haftungsausschluss:


Die medi-media bemüht sich stets,
alle Informationen im medipod auf ihre Richtigkeit zu überprüfen. Dabei
verpflichten wir uns den Prinzipien der evidenz-basierten Medizin und der guten
wissenschaftlichen Praxis. Dennoch dient der medipod ausschließlich der
neutralen Information, der allgemeinen Weiterbildung und der Unterhaltung. Die
im medipod vermittelten Informationen stellen keine Empfehlung oder Bewerbung
der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder
Arzneimittel dar. Die medipod-Folgen erheben weder einen Anspruch auf
Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der
dargebotenen Information garantiert werden. Der medipod kann keinesfalls die
fachliche Beratung durch eine*n Ärzt*in oder Apotheker*in ersetzen. Die im
medipod vermittelten Informationen dürfen nicht als Grundlage zur
eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung
von Krankheiten verwendet werden. Bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden,
wendet euch bitte immer an eure*n Ärzt*in.


Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: