Beschreibung

vor 2 Jahren
Folge 01_20 – Zum
Geleit

Quelle:
www.gralsbotschaft.org


Der Autor Abd-ru-shin
hieß mit bürgerlichem Namen Oskar Ernst Bernhardt. Er war Deutscher
und wurde am 18. April 1875 in Bischofswerda (nahe Dresden) geboren.
Der Name Abd-ru-shin, unter dem er seine Gralsbotschaft schrieb,
bedeutet sinngemäß „Diener des Lichts“.

1928 übersiedelte Oskar Ernst Bernhardt nach Österreich, wo er
lebte bis die Nationalsozialisten seinen Besitz enteigneten und das
Werk „Im Lichte der Wahrheit“ verboten. An seinem Wirken
gehindert, starb Abd-ru-shin am 6. Dezember 1941 in Kipsdorf im
sächsischen Erzgebirge, wo er seine letzten Lebensjahre unter
Gestapo-Beobachtung hatte verbringen müssen.



p { margin-bottom: 0.25cm; line-height: 115% }
a:link { so-language: zxx }

Folge direkt herunterladen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: