Jugend ohne Gott von Ödön von Horváth Teil 3 gelesen von Götz Schneyder

Jugend ohne Gott von Ödön von Horváth Teil 3 gelesen von Götz Schneyder

1 Stunde 5 Minuten
Podcast
Podcaster
vor 2 Jahren

Beschreibung

In seiner berühmten Kriminalgeschichte Jugend ohne Gott stellt der Schriftsteller Ödön von Horváth die Seelenlage einer durch den Faschismus geprägten Generation dem humanistischen Menschenbild eines Lehrers gegenüber. 1937 in einem Amsterdamer Exil-Verlag erschienen und von den Nationalsozialisten sogleich verboten, hat der Roman bis heute nichts von seiner Aktualität eingebüßt.Götz Schneyder – VitaAus dem Raum Stuttgart stammend, absolvierte Götz Schneyder zunächst eine Ausbildung zum Logopäden und studierte im Anschluss daran an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart im Studiengang Sprechen. Seit 2000 arbeitet er als Dozent für das Fach Stimme und Sprechen am Euromedizinalkolleg Stuttgart, seit 2011 als Dozent für Anatomie und Physiologie im Studiengang Sprecherziehung/Sprechkunst an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Daneben ist Götz Schneyder seit 2004 als Sprecher für verschiedene, auch eigene, Literaturprogramme, wie etwa Lesungen oder Lesespaziergänge, sowie für CD-Produktionen und Werbung tätig. 2008 gründete er das Sprecherensemble sprech&schwefel, mit dem er gemeinsam mit verschiedenen Künstlern in Süddeutschland und darüber hinaus auftritt. Götz Schneyder verfügt zudem über ausgiebige Auftritts- und Tourerfahrung als Bassist und Sänger mehrerer Bands und Musikprojekte wie etwa die Elektronik-/Stimmexperimente mit dem Komponisten Mark Lorenz Kysela. Götz Schneyder ist Mitglied im Sprecherensemble der Akademie für gesprochenes Wort.

Weitere Episoden

Gegenwartsbewältigung
51 Minuten
vor 3 Tagen
Vatermilch
1 Stunde 19 Minuten
vor 1 Woche
15
15
:
: