5 Fragen für dein digitales Hilfsprojekt

5 Fragen für dein digitales Hilfsprojekt

14 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Podcast für Macherinnen und Macher, damit eure Passion Projects die Welt ein kleines bisschen besser machen

Beschreibung

vor 1 Jahr
So scheiße die Coronakrise auch ist - umso schöner, dass gerade viele Passion Projects und Hilfsprojekte aus dem Boden sprießen. Nachbarschaftschallenge, Spendensammlung, Nähaktionen, digitale Kulturangebote - von konkreten Infos bis zu Ablenkung ist alles dabei, 


Wenn du auch ein digitales Hilfsprojekt starten willst, habe ich dir dafür 5 Fragen mitgebracht, die du dir stellen solltest, bevor du loslegst. Außerdem erzähle ich ein bisschem von meinem eigenen digitalen Hilfsprojekt: dem #dontcancelgodigital Summit zusammen mit Sarah. 


Fragen: 
Was ist dein Impuls? Was ist deine erste Idee? Wer ist die Zielgruppe und was brauchen die? Wie viel Workload kannst und willst du dir zumuten? (Zeit, Energie, Dauer)Wie viel (mentale) Belastung kannst du dir zumuten? Willst du dich voll ins Problem reinstürzen oder eher ablenken? Welche Ressourcen oder Hilfestellung brauchst du für dein Projekt? 

Links: 


Podcastfolge mit Sarah in ihrem Podcast über den Summit http://mehrgutezeit.de/online-summit/


Mein Blogpost über die ersten Tage https://kommunikato.de/2020/03/48-stunden-summit/


Podcastfolgen zu meinem Hilfsprojekt 2015 (DaF-Blog für Ehrenamtliche): Nr. 3, 50 und 110 https://heulnichtmachdoch.de/podcast


Öffentlichkeitsarbeit für Vereine, Ehrenamtliche und NGOs: erzaehldavon.de


Wenn ihr mit mir für euer Passion Project zusammenarbeiten wollt: https://heulnichtmachdoch.de/arbeite-mit-mir/ 


Wenn ihr selbstständig seid oder ein kommerzielles Projekt plant, könnt ihr gerne mit mir als Kommunikationsberaterin zusammenarbeiten: https://katringildner.de/

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: