vor 13 Jahren

Beschreibung

auf dem fünften tied + tickled trio album "aelita", das anfang juni auf morr music erschienen ist, bewegt sich das kollektiv um die beiden brüder markus und micha acher, andreas gerth, christoph brandner und carl oesterhelt weg vom jazz, hin zum dub und zu melancholischen miniaturen aus glockenspiel und xylophon. ursprünglich sollte es nur ein konzert sein, beim hausmusik-festival am 28. oktober 2006 in münchen, doch die euphorie im publikum und innerhalb der band führte noch am gleichen abend zu der entscheidung dieses album aufzunehmen. mehr zum entstehungsprozess und die verbindung zu futurismus und science fiction hat andreas gerth, der elektronische part des tied + tickled trios, am 23. juli 2007 vor der kohlenquelle, einem café im prenzlauer berg, erzählt.

Weitere Episoden

miasmah
vor 11 Jahren
nils frahm
vor 12 Jahren
the paper hats
vor 12 Jahren
old splendifolia
vor 12 Jahren
greg haines
vor 12 Jahren

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: