Audio 69. Silia Wiebe, Autorin des Buchs "Unsere Mütter"

Kasia trifft… Podcast25.02.20 16:59 Uhr

69. Silia Wiebe, Autorin des Buchs "Unsere Mütter" von Kasia Mol-Wolf - Gründerin des EMOTION-Verlages

Wie lieben sie, wir kämpfen mit ihnen: Unsere Mütter prägen uns nicht nur als Kind, sondern auch als Erwachsene. Die Hamburger Autorin Silia Wiebe hat ein spannendes Buch über Mutter-Tochter-Beziehungen geschrieben und spricht mit Kasia Mol-Wolf im Podcast über ihre Erkenntnisse.

 

„Unsere Mutter ist die erste große Liebe in unserem Leben“, sagt Silia Wiebe – und dieser Satz macht klar, welche Bedeutung diese Beziehung für unser ganzes Leben hat. Es ist eine Liebe, von der wir zunächst vollkommen abhängig sind, die einen enormen Einfluss auf unser Selbstwertgefühl hat – und die wir später als Erwachsene nochmal ganz neu kennenlernen können, besonders, wenn wir uns bewusst damit auseinandersetzen.

 

Für ihr Buch hat Silia die unterschiedlichsten Frauen getroffen und aus ihren Erfahrungen auch einiges über sich selbst gelernt. „In jeder Geschichte habe ich Dinge von mir gefunden“, sagt sie. Sei es die ewige Hoffnung auf Anerkennung durch die Mutter, den Hang, die eigene Mutter zu kritisch zu sehen, oder der große Einfluss, den jüngere Geschwister auf eine Mutter-Tochter-Beziehung haben können. Die Gespräche mit den erwachsenen Frauen haben Silia Wiebe gezeigt: Die Beziehungen sind selten einfach, aber es gibt fast immer positive Aspekte und Wege, die Konflikte und unausgesprochene Fragen zu lösen. „Je liebevoller ich auf meine Mutter blicke, desto großzügiger bin ich auch mit mir selber“, so die Erkenntnis der Autorin.

 

Im Podcast gibt Silia Wiebe Einblicke in die zum Teil der bewegenden Geschichten aus ihrem Buch. Sei es die Frau, die als Kind adoptiert wurde und sich mit 65 auf die Suche nach der leiblichen Mutter macht. Oder die Tochter, der erst in einer großen Lebenskrise bewusst wird, wie sehr ihre Mutter sie liebt und dass sie immer für sie da war.  Kasia und Silia sprechen auch über ihre eigenen Rollen als Mütter und über den Druck, den sich viele Frauen heute machen.

 

Hört jetzt die ganze Folge und erfahrt:

  • was dabei helfen kann, sich mit der eigenen Mutter-Beziehung zu beschäftigen,
  • warum man dafür nicht unbedingt die eigene Mutter aktiv einbeziehen muss,
  • warum wir lernen müssen, die Frau hinter der Mutter zu sehen,
  • wie wir uns von der Sehnsucht nach Anerkennung lösen können,
  • was uns als Müttern hilft, uns weniger Druck zu machen,
  • warum es gut ist, als Mutter dem Kind gegenüber Schwäche zu zeigen.

 

Wir wünschen euch eine erkenntnisreiche Folge!

 

Das Buch "Unsere Mütter - wie Töchter sie lieben und mit ihnen kämpfen" von Silia Wiebe ist im Klett-Cotta Verlag erschienen, 239 S., 20 Euro. https://www.klett-cotta.de

 


Die Sendung ist eine Audio-Datei aus der Reihe des Podcasts Kasia trifft…, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Kasia trifft… Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

EMOTION Verlag GmbH

MP3 online hören: 69. Silia Wiebe, Autorin des Buchs "Unsere Mütter"

Podcast Download - Folge 69. Silia Wiebe, Autorin des Buchs "Unsere Mütter" online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. 69. Silia Wiebe, Autorin des Buchs "Unsere Mütter" MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: EMOTION Verlag GmbH Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Kasia trifft… abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.