Audio 126 Vom Geist der Natur

Kraftbaum - Dein Podcast auf dem Weg zu mehr Naturverbundenheit und deiner inneren wahren Natur.18.02.20 04:30 Uhr

Maja Rössler im Gespräch

Maja Rössler ist gebürtige Schweizerin, mit weitreichenden Wurzeln zum persisch-sibirischen Raum und lebt in ihrer Heimat, dem Glarnerland. Sie ist verheiratet, Mutter zweier Kinder und eine geerdete Frau. Ihre Bestimmung ist es, ihren Lebensweg als Schamanin zu gehen. Diese Berufung konnte sie jedoch erst nach etlichen Pflicht- und Selbstfindungshürden langsam erkennen und auch annehmen. Was ihr aber schon immer bewusst war ist, dass sie mehr als nur das Sichtbare wahrnimmt und jedes Wesen auch einen Geist hat. Alles was sie macht, hat sie nirgendwo in einem Seminar erlernt - sie wirkt schlicht so, wie es ihr von den Ahnen des Schamanentums überliefert wurde. Obschon sie eine traditionelle Arbeitsweise lebt, ist sie geerdet in unserem Kulturkreis und authentisch geblieben. So gelingt es ihr, Sitzungen mit Klienten in ihrem eigenen Haus zu integrieren und ihr modernes Familienleben trotzdem bodenständig zu halten.

 

Elevator-Pitch: Eine kurze Begegnung, in der Du 10 Sekunden Zeit hast zu beschreiben was Du machst (in Bezug auf die Natur und Deine Arbeit).

Meine Aufgabe und Berufung ist es, Seelen zu begleiten. Sowohl die von Lebewesen als auch die von Verstorbenen. Mein tiefster Verbündeter dabei ist die Natur.

 

Wie ist Deine ganz persönliche Beziehung zur Natur/dem Wald?

Wenn ich am Waldrand stehe weiss ich, dass ich nur noch wenige Schritte von einem anderen Universum entfernt bin. Dann tauche ich in den Wald ein und weder Zeit noch Raum existieren da. Der Wald erlaubt es mir, mich völlig vom Alltag zu lösen, mich umgehend einzulassen auf die direkte Verbindung zum heiligen Alles: Zeichen werden sichtbar, Antworten kommen. Ich darf Wissen und Informationen in absoluter Klarheit und Eindeutigkeit erhalten.

 

Hast Du einen Lieblingsplatz in der Natur und wie sieht dieser aus?

Es sind Orte, an denen ich unbemerkt sein kann und der Wald mit mir alleine ist. Dazu gehe ich abseits der Wege: Laubhänge hinauf, um Felsen herum, an Tierbehausungen vorbei und auch durch Bachbett oder Moor.

 

Gibt es ein Wald-/Naturerlebnis das Dich persönlich ganz besonders geprägt hat? Was ist es, dass Dich noch heute an diese Situation erinnert und was hast Du daraus für Dein Leben mitgenommen?

Das war vor fast 25 Jahren die Begegnung mit einem Uhu, da war ich in einer dunklen Winternacht mit dem Auto auf einer Waldstrasse unterwegs. Es schneite und es war so gefährlich glatt, dass ich im Schritttempo fuhr. Am Rand einer engen Kurve, sass dieser grosse Vogel. Im Scheinwerferlicht blieb er sitzen. Es war eine völlig unwirklichen Situation: der Uhu schaute mich an, ich starrte ungläubig auf ihn und fuhr dabei, wie ferngesteuert, sicher durch diese Kurve. Obwohl ich mich damals nicht auskannte mit Spirits und der entsprechenden Literatur, war da so eine Klarheit: das war ein Verbündeter. Dieses Erlebnis blieb mir präsent und ich erkannte, dass mich dieser Vogel begleitet, dass er Teil von mir ist, in mir drin. Dass seine Flügeln auch meine sind die mich oben halten. Dass sein Geist auch meiner ist der mich wissen lässt und führt. Dass er mein Geisttier, das sogenannte Krafttier, ist. Dieser Bote der Natur hat gezeigt, dass ich den Faden zum Nichtgreifbaren nie verloren habe. Die Verbindung wurde mir dadurch einfach wieder sichtbar gemacht und ich fand meinen Weg. Der Uhu als mein Wegbegleiter, war auch da an meiner Seite, als die Wahl für ein Leben als Schamanin anstand. Ein riesen Geschenk!

 

In welchen Situationen suchst Du ganz bewusst den Wald auf?

Wenn ich mit voller Aufmerksamkeit annehmen und abgeben möchte. Dazu gehört das Sammeln von Flechten, Harz, Steinen, Federn, oder manchmal auch Knochen und eben auch das Dalassen von Gedanken, Tränen, Gaben und die Aschereste der Räucher-Arbeit. Der Wald ist für mich wie ein verborgenes Sammelsurium... Ein Ort an dem man etwas dort lassen, aber auch mitnehmen darf.

 

Was hat Dich dazu bewegt, die Natur/den Wald in Dein berufliches Tun einfliessen zu lassen?

Das habe ich mir gar nie überlegt, sondern einfach gemacht. Die Natur hat mich geführt und mir gezeigt, dass ich mein Tun in eine sinnvolle Arbeit umsetzen muss. Die Elemente, Tiere und Steine, haben mir immer ihre Unterstützung geschenkt. Aber als erstes waren es sicher die Pflanzen, denen ich gefolgt bin. Ich spürte, dass ihnen noch etwas innewohnte, das freigesetzt werden will. Meine anfänglichen Experimente mit dem Verräuchern der Kräuter öffneten aber auch mich - auch in mir wurde etwas freigesetzt. Die Pflanzen sind meine Verbündete und mir unglaubliche Helfer darin, mit den Seelen zu wirken.

 

Welche Personen möchtest Du mit Deinem Angebot ansprechen?

Menschen die die Orientierung zu ihrem Innersten verloren haben. Solche, die ein tieferes Verständnis suchen. Es sind Menschen die bereit sind, einen Schritt auf sich zuzumachen. Sie suchen die innere Ruhe. Viele möchten sich einfach auch aufgehoben fühlen und erfahren, dass es noch mehr gibt als nur das Fassbare. Wenn sie begreifen, dass alles vorhanden ist, was sie brauchen - in sich selber und in der Natur - dann wächst ihr Urvertrauen. Auf einmal sind Pflanzen und Steine nicht einfach nur Dinge, sondern werden zu Wesen. Es sind Helfer denen sie gerne begegnen möchten. Und sie können sich darauf einlassen, dass die Erde für alles was sie brauchen, einfach da ist und sie das ja annehmen dürfen.

 

Was möchtest Du den Personen, die Dich auf Deinen Natur- und Waldgängen begleiten mitgeben, beziehungsweise worin möchtest Du sie unterstützen?

Sie vor allem darin unterstützen, sich selbst zu begegnen - die eigenen Wahrnehmungen zu spüren und auch die Unsicherheiten anzunehmen. Dass sie mutig werden sich selber zuzulassen, im Lachen, im Weinen, in der Wut, der Liebe, im Annehmen und Sterbenlassen. Dass sie zulassen, so zu leben, wie die Natur es vorlebt mit ihrem Wetter und ihren Jahreszeiten. Dass Jeder in sich selber zurückfinden und da zuhause sein kann.

 

Hast Du einen Tipp wie wir unsere Gesundheit mit einem Natur-/Waldbesuch besonders stärken können?

Hineinsinken: in diese Tiefe von Düften, Licht, Luft und auf jedenfall auch barfuss einsinken, in den wunderbar saftig-modrigen Waldboden. Glücklich einfach annehmen und dankbar auch abgeben.

 

Was liegt Dir noch am Herzen, das Du uns mit auf den Weg geben möchtest?

Wir sind immer in Verbindung mit dem Wesen der Natur: durch jeden Atemzug, jeden Gedanken, jedem Tropfen Schweiss, jedem einzelnen Schluck Quellwasser, durch jede Berührung - allein schon durch unsere Seele.

 

Deine Buchempfehlung

Unsere Wurzeln entdecken - Wolf-Dieter Storl

Das Gras wachsen hören - Luisa Francia

Medizin der Erde - Susanne Fischer-Rizzi

 

Kannst Du eine Ressourcenquelle empfehlen?

Das Wasser als reinigendes Element erfahren.

 

Website

www.alrauna.ch

 

Kontaktdaten

Maja A. Rössler-Oswald

Steppel 10

CH-8750 Glarus

Mobil-Nr.: +41 78 711 72 53


Der Download ist eine Audio-Datei aus der Reihe des Podcasts Kraftbaum - Dein Podcast auf dem Weg zu mehr Naturverbundenheit und deiner inneren wahren Natur., die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Kraftbaum - Dein Podcast auf dem Weg zu mehr Naturverbundenheit und deiner inneren wahren Natur. Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

(c) Sandra Schilling - In der Natur Ruhe, Kraft und Inspiration finden, einfach sein, entspannen, loslassen.

MP3 online hören: 126 Vom Geist der Natur

Podcast Download - Folge 126 Vom Geist der Natur online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. 126 Vom Geist der Natur MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: (c) Sandra Schilling - In der Natur Ruhe, Kraft und Inspiration finden, einfach sein, entspannen, loslassen. Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Kraftbaum - Dein Podcast auf dem Weg zu mehr Naturverbundenheit und deiner inneren wahren Natur. abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.