Die Folge mit Gabriel, der früher Eva hieß

Die Folge mit Gabriel, der früher Eva hieß

Andrea Pauly im Gespräch mit einem Transsexuellen, der aus seinem Leben erzählt

Beschreibung

vor 3 Jahren
Gabriel Hofmann hatte in seiner gesamten Jugend ein Problem mit seinem Körper. Damals hieß Gabriel noch Eva. Sein Körper entsprach nicht dem, was er fühlte - doch damals wusste er das noch nicht. Er wusste nur: Sein Körper schien nicht zu ihm gehören. "In der Pubertät wurde es ein Leidensweg", sagt er rückblickend. "Mein Körper war der größte Feind für mich." Depressionen und Magersucht waren die Folge. Das ganze Leben war Chaos für ihn.

Auch, als Gabriel - damals noch als Eva - beruflich und persönlich ein stabiles Umfeld fand, besserte sich sein Verhältnis zu sich selbst nicht vollständig.

Wie er herausfand, dass er transsexuell ist, über seine Gefühle und die Angleichung seines Körpers an seine Identität als Mann, über Hormone, Reaktionen, Freundschaften und was seine Transsexualität für seine Ehe bedeutete, erzählt er offen und sehr persönlich im Podcast.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: