#56: Lieben, wer wir sind

#56: Lieben, wer wir sind

Wenn wir uns ganz annehmen lernen, so ohne wenn und aber, ändert sich die Welt. Plötzlich hören wir besser auf unsere Bedürfnisse und sorgen selbst für die Fülle in unserem Leben. Heute, an Valentinstag also eine Folge rund um Selbtliebe, denn...

Beschreibung

vor 2 Jahren
Wenn wir uns ganz annehmen lernen, so ohne wenn und aber, ändert sich die Welt. Plötzlich hören wir besser auf unsere Bedürfnisse und sorgen selbst für die Fülle in unserem Leben. Heute, an Valentinstag also eine Folge rund um Selbtliebe, denn das Annehmen ist für die meisten von uns ein ziemlicher Weg.   In der letzten Woche habe ich rund um das Thema einen ganz schönen Schritt gemacht und den will ich gerne in dieser Folge mit euch teilen. Außerdem gibt’s ein paar wunderbare Techniken, mit denen wir all die alten Gefühle voller Reue, Schuld, Scham auflösen können. Ich bin gerade mitten in dem Prozess und er tut mir unendlich gut. Also hoffe ich, dass er auch dir dient – samt der Überraschung am Ende der Folge J.   Wie immer gibt’s alle Links zu anderen Folgen, Seminaren etc, im passenden Blogpost auf Glücksplanet (www.gluecksplanet.com/podcast ). Lass mich gerne wissen, wie dir diese Folge gefallen hat und wenn du magst, empfehle Radikal glückclih weiter, schenk mir iTunes Sterne oder eine ganze Rezension! Ich freu mich riesig und sage danke fürs zuhören und bis bald.   Happy Valentinstag und lots of Love,   Silja   PS: Diese Folge beinhaltet wieder einen kurzen Werbebeitrag für den Sponsor und Hinweise auf meine Seminare und Ausbildungen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: