Audio Das Regionalplan-Desaster: Warum das politische Ruhrgebiet nicht in die Gänge kommt

nah und direkt Podcast22.11.19 12:00 Uhr

2020 sollte der neue Flächennutzungsplan fürs Revier kommen. Daraus wird nichts. von WAZ, NRZ, WP und WR

Dauer: 7976904:00:00 „Behördenversagen erster Ordnung“, „ein politischer Offenbarungseid“ „Planungsdesaster“, „Blamage“. Seit bekannt ist, dass sich der seit acht Jahren vorbereitete, neue Regionalplan für das Ruhrgebiet verzögert, ebbt die Kritik am zuständigen Regionalverband Ruhr (RVR) nicht ab – zu wichtig ist der erste eigenständige Flächennutzungsplan seit 1966 für Deutschlands größten Ballungsraum. Von Hamm bis Wesel soll dieser in Grundzügen festlegen, wo im Ruhrgebiet eine Bebauung stattfinden und wo Gewerbe angesiedelt werden darf, auch wo Verkehrswege entstehen und Grünflächen erhalten werden müssen – kurzum: „eine solche Rahmenplanung wird dringend benötigt, um einen Großraum wie das Ruhrgebiet zu ordnen und zu sortieren“, wie WAZ-Politik-Redakteur Michael Kohlstadt zusammenfasst. In einer neuen Folge von nah&direkt spricht er mit Moderatorin Brinja Bormann und Prof. Dr. Jörg Bogumil, Inhaber des Lehrstuhls für öffentliche Verwaltung, Stadt- und Regionalpolitik an der Ruhr-Universität Bochum, über die Gründe für das Desaster, die Folgen für Revier und RVR – und darüber, in welche Richtung sich der „Pott“ künftig entwickeln könnte. Redaktion: Theresa Langwald und Philipp Nesbach
Der Inhalt ist eine Audio-Datei aus der Liste des Podcasts nah und direkt, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den nah und direkt Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

MPG Medien Produktion GmbH

MP3 online hören: Das Regionalplan-Desaster: Warum das politische Ruhrgebiet nicht in die Gänge kommt

Podcast Download - Folge Das Regionalplan-Desaster: Warum das politische Ruhrgebiet nicht in die Gänge kommt online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Das Regionalplan-Desaster: Warum das politische Ruhrgebiet nicht in die Gänge kommt MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: MPG Medien Produktion GmbH Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast nah und direkt abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.