Audio Mobilität, Ökoläden, Versiegelung: Wie nachhaltig lebt es sich im Ruhrgebiet?

nah und direkt Podcast03.01.20 12:00 Uhr

Wo die Region beim Umweltschutz noch Nachholbedarf hat von WAZ, NRZ, WP und WR

Dauer: 24:12:00 „Im Ruhrgebiet sind die Bürgerinnen und Bürger weiter, als es die Politik ist“, sagt Martina Nies, wenn sie über das große Thema ‚Nachhaltigkeit‘ spricht. Die Vorsitzende der Essener Initiative für Nachhaltigkeit fordert von den Parteien schon lange mehr Mut und frische Anreize, denn Angebot und Nachfrage für zukunftsfähige Konzepte rund um den Klima- und Umweltschutz klafften in der Region noch immer weit auseinander. „Es gibt viele Einzelpersonen, die ganz verschiedene, kreative Dinge tun, um nachhaltig zu leben“, weiß auch Reporterin Lea Wittor, die in den Städten Bochum und Mülheim eine Nachhaltigkeitsserie für die WAZ geschrieben hat. Hierbei spielten jedoch nicht allein ökologische Aspekte eine Rolle, sondern ebenso soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit. Was genau das ist und was die Menschen in der Region heute schon tun und anbieten, wo aber auch noch viel Nachholbedarf herrscht – und warum das Ruhrgebiet stärker als Ganzes gedacht werden sollte, darüber sprechen Martina Nies und Lea Wittor mit Moderator Jan Reckweg in einer neuen Ausgabe von nah&direkt. Redaktion: Theresa Langwald und Philipp Nesbach
Der Inhalt ist eine Audio-Datei aus der Reihe des Podcast-Angebotes nah und direkt, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den nah und direkt Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

MPG Medien Produktion GmbH

MP3 online hören: Mobilität, Ökoläden, Versiegelung: Wie nachhaltig lebt es sich im Ruhrgebiet?

Podcast Download - Folge Mobilität, Ökoläden, Versiegelung: Wie nachhaltig lebt es sich im Ruhrgebiet? online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Mobilität, Ökoläden, Versiegelung: Wie nachhaltig lebt es sich im Ruhrgebiet? MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: MPG Medien Produktion GmbH Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast nah und direkt abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.