Audio Marxloh und Hochfeld: Gibt es No-Go-Areas im Ruhrgebiet?

nah und direkt Podcast10.01.20 12:00 Uhr

Wie die Lage in Duisburgs Problemvierteln wirklich ist von WAZ, NRZ, WP und WR

Dauer: 6346464:00:00 Clans und Straßenkriminalität, Schrottimmobilien, wilde Müllkippen: Die Duisburger Stadtteile Marxloh und Hochfeld haben nicht nur in der Region, sondern sogar bundesweit einen überaus schlechten Ruf. Nicht selten gelten sie als Inbegriff von sogenannten ‚No-Go-Areas‘. Viele Anwohnerinnen und Anwohner jedoch nervt dieser einseitige, mediale Blick. Sie sagen: Probleme gibt es, ja. Aber wir sind auch stolz auf unsere Viertel. Von der Politik fühlen sie sich bis heute dagegen nicht ernst genommen. Was sind die Gründe dafür? Wie dramatisch ist die Situation in den Bezirken wirklich? Kann man sich dort noch sicher fühlen? Und was sind Maßnahmen gegen die Probleme? Diese und weitere Fragen klärt Moderator Jan Reckweg in einer neuen Folge von nah&direkt mit dem Soziologen und Hochfelder Michael Willhardt und der Duisburger WAZ-Reporterin Fabienne Piepiora. Redaktion: Theresa Langwald und Philipp Nesbach. Mehr Informationen und Kontakt auf www.nah-und-direkt.de oder per E-Mail an hallo@nahunddirekt.de.
Die Sendung ist eine Audio-Datei aus der Serie des Podcasts nah und direkt, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den nah und direkt Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

MPG Medien Produktion GmbH

MP3 online hören: Marxloh und Hochfeld: Gibt es No-Go-Areas im Ruhrgebiet?

Podcast Download - Folge Marxloh und Hochfeld: Gibt es No-Go-Areas im Ruhrgebiet? online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Marxloh und Hochfeld: Gibt es No-Go-Areas im Ruhrgebiet? MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: MPG Medien Produktion GmbH Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast nah und direkt abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.