Audio Episode 29 - Wozu eine Therapeutenkammer? Denise Dallendörfer im Interview

Praxen der Zukunft - für eine moderne Heilmitteltherapie Podcast03.02.20 15:00 Uhr

Episode 29 - Wozu eine Therapeutenkammer? Denise Dallendörfer im Interview von Jan Hollnecker und Gino Sayegh

Dauer: 00:46:44

Eins haben wohl alle Berufe, neben ihrem jeweiligen Mehrwert gemeinsam: sie alle möchten selbstwirksam sein! Selbstwirksamkeit bedeutet auch, als einzelner Berufsangehöriger in wichtigen Dingen und Absprachen ein Mitbestimmungsrecht zu besitzen.


Wenn es um das Thema der Selbstwirksamkeit und Mitbestimmung des eigenen Berufes geht, darf das Thema der Therapeutenkammer nicht fehlen. Die Initiative Therapeutenkammer steht weiterhin für eine erhöhte Profession der therapeutischen Berufe. Hierzu habe ich mir die Logopädin und Befürworterin der Therapeutenkammer Denise Dallendörfer eingeladen. In dem teils öffentlich sehr kontrovers diskutieren Thema findet Denise die richtigen Worte und macht deutlich, was eine Therapeutenkammer für uns Therapeuten alles erreichen kann. Aber es geht eben nur miteinander. Viel Spaß mit der neuen Folge. 


Wenn ihr Fragen oder Anmerkungen habt, lasst uns diese bitte gerne wissen, unter info@praxenderzukunft.de.


Gesponsert wird diese Folge wieder von Theraphysia - Interdisziplinäre Praxen, dem Anbieter für eine richtig moderne und ehrlich interdisziplinäre Heilmitteltherapie in Berlin…und nur in Berlin ;-) (www.theraphysia.de)


Diese Folge ist eine Audio-Datei aus der Liste des Podcasts Praxen der Zukunft - für eine moderne Heilmitteltherapie, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Praxen der Zukunft - für eine moderne Heilmitteltherapie Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare
  • (Gast) 16.02.20 12:29 Uhr

    Wir brauchen eine Therapeutenkammer für unsere Selbstverwaltung. Wir brauchen eine breite Basis, die sich auch die Kosten für eine gemeinsame Vertretung teilt. Eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist in unserem System einfach mehr als ein Verein, wie es die Verbände sind.

    Ein wesentlicher Aktiver ist Herr Buchner mit seiner Firma. Ohne ihn wären die Kammerinitiativen noch nicht da wo sie sind. Aber Daten sind wertvoller als Öl und die werden durch die Kammerinitiative weiter fleissig durch die Firma Buchner gesammelt. Es ist eine nicht zu unterschätzende Grösse. Auch das Engagement der Firma Opta Data finde ich da problematisch. Für mich stellt sich da weiter die Frage der Unabhängigkeit.

    Wenn es gelingt in der nächsten Legislaturperiode die Gesetzesvorlage für Therapeutenkammer in Nordrhein Westfalen in einen Koalitionsvertrag aufzunehmen, müssen dann nur beispielsweise 1500 Personen und Initiativen wie bei der Pflegekammer vorher befragt werden. Es ist also nicht so, dass die Hälfte der Heilmittelerbringer dem zustimmen müssen. Somit wird es dann einen Domino Effekt geben, sobald es in NRW ein Gesetz zur Einrichtung einer Therapeutenkammer gibt. Ab 2022 wird es dann vielleicht schneller Realität, als sich die Berufsverbände vorstellen können.

Theraphysia Solutions UG (haftungsbeschränkt)

MP3 online hören: Episode 29 - Wozu eine Therapeutenkammer? Denise Dallendörfer im Interview

Podcast Download - Folge Episode 29 - Wozu eine Therapeutenkammer? Denise Dallendörfer im Interview online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Episode 29 - Wozu eine Therapeutenkammer? Denise Dallendörfer im Interview MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: Theraphysia Solutions UG (haftungsbeschränkt) Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Praxen der Zukunft - für eine moderne Heilmitteltherapie abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.