Claudia Gamon: „Es ist scheiße, wenn du andere passiv in den Tod treibst“

Claudia Gamon: „Es ist scheiße, wenn du andere passiv in den Tod treibst“

Der Liberalismus fordert Zeit seines Bestehens die freie Entfaltung und Autonomie des Individuums und will staatliche Eingriffe auf ein Minimum beschränken. Doch welche Antwort hat der Liberalismus, wenn das Individuum sich nicht mehr selbst helfen kann?
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 2 Jahren
Der Liberalismus fordert Zeit seines Bestehens die freie Entfaltung und Autonomie des Individuums und will staatliche Eingriffe auf ein Minimum beschränken. Doch welche Antwort hat der Liberalismus, wenn das Individuum sich nicht mehr selbst helfen kann? Welche staatlichen Eingriffe sind mit dem Gedanken der Freiheit selbst in Einklang zu bringen, um den Menschen so vielleicht noch mehr Freiheit zu ermöglichen? Was ist Freiheit überhaupt? Ist man frei, wenn man im Gasthaus überall rauchen kann und darf? Oder ist man vielmehr frei, wenn man in qualmfreien Lokalen sitzen kann? Über Chancengerechtigkeit, das Spannungsverhältnis zwischen Freiheit und sozialem Ausgleich und die Zukunft des Bildungswesens.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: