Steine im Rucksack, ein Interview mit Ferdinand Saalbach

Steine im Rucksack, ein Interview mit Ferdinand Saalbach

Beschreibung

vor 1 Jahr
Wie entsteht eine Depression? Wieso verliert ein Mensch die Lust am  Leben? Woran kann man erkennen, dass man prädestiniert ist für seelische  Erkrankungen oder dass man schon lange erkrankt ist und es gar nicht  bemerkt?  Ferdinand Saalbach widmet sich diesen Fragen in seiner  autobiografischen Erzählung "Steine im Rucksack". Er erzählt davon, wie  er jahrelang augenscheinlich erfolgreich durchs Leben tigerte und mit  Karriere, Frauen und einer Weltreise seine Umwelt beeindruckte, aber  immer irgendwie unzufrieden mit seinem Leben blieb. Seine Ambitionen  brachten ihn dennoch nach acht Jahren Karriere auf einen  Geschäftsleitungsposten in der Agenturbranche. Und dann wurde er nach  einem Jahr schon wieder gefeuert. Zum dritten Mal in seinem Leben.  Daraufhin brach er (endlich!) zusammen und stellte sich im Rahmen einer  Psychoanalyse seinen Lebensthemen. Erst im Laufe der Therapie konnte er  die Ursachen seines schon jahrzehntelang andauernden Leids erkennen: er  war trotz elterlichen Wohlstands verwahrlost aufgewachsen und wurde von  seiner eigenen Mutter missbraucht.      www.ferdinand-saalbach.de www.vansaalbach.de Gisa Steeg Steh-auf-Coach, Persönlichkeitstrainerin und Autorin www.gisa-stee.de www.power-emotion-room.de

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: