Audio Jesaja Kapitel 1 - Gelesen und erläutert, nach jüdischer Auslegung

Mischna Tora Talmud Podcast30.11.19 15:57 Uhr

Jesaja Kapitel 1 - Gelesen und erläutert, nach jüdischer Auslegung von Igor Itkin

Dauer: 16:24:00 Nach der Zunz Bibel: 1. Offenbarung des Jeschajahu, Sohnes Amoz, die er geschaut über Jehudah und Jeruschalajim in den Tagen des Usijahu, Jotam, Achas, Jechiskijahu, der Könige von Jehudah. 2. Höret, ihr Himmel, und horch’ auf, Erde, denn der Ewige redet: Kinder habe Ich gross gezogen und aufwachsen lassen, aber sie sind Mir abtrünnig geworden. 3. Es kennt der Ochs seinen Eigner, und der Esel die Krippe seines Herrn. Jisraël erkennet nicht, Mein Volk siehet nicht. 4. Weh! sündiges Volk, schuldbelastete Nation, Brut der Missetäter, entartete Kinder; verlassen haben sie den Ewigen, verworfen den Heiligen Jisraël’s; sie sind zurückgewichen. 5. Wozu wollt ihr fürder geschlagen werden? Ihr mehret den Abfall. Jegliches Haupt ist krank und jegliches Herz ist siech. 6. Vom Fussballen bis zum Haupt ist nichts Heiles daran. Wunde und Beule und frischer Schlag. Nicht sind sie ausgedrückt und nicht verbunden worden, und nicht erweicht mit Öl. 7. Euer Land - eine Öde, eure Städte feuerverbrannt, eure Boden - vor euren Augen verzehren ihn Fremde, dass er eine Öde ist, wie Zerstörung durch Fremde. 8. Und übrig bleibt die Tochter Zijon, wie eine Hütte im Weinberg, wie eine Nachthütte im Kürbisfeld, wie eine belagerte Stadt. 9. Wo nicht der Ewige der Heerscharen uns übrig liess einen Rest so gering, wie Sedom wären wir, Amorah glichen wir. 10. Höret das Wort des Ewigen, ihr Herren Sedom’s, horchet auf die Lehre unseres Gottes, Volk von Amorah! 11. Wozu Mir die Menge eurer Opfer? spricht der Ewige. Ich bin satt der Ganzopfer von Widdern, und des Fettes der Masttiere, und das Blut der Farren, und Lämmer und Böcke begehr’ Ich nicht. 12. So ihr kommt zu erscheinen vor Meinem Angesichte, wer verlangt Solches von eurer Hand, zu zertreten Meine Höfe? 13. Bringet nicht mehr Gabe der Lüge! Räucherwerk des Greuels ist Mir das; verkündet (nicht mehr) an Neumond und Sabbat Berufung! Ich dulde nicht Untat und Festversammlung. 14. Eure Neumonde und eure Feste hasset Meine Seele, sie sind Mir eine Bürde geworden; Ich bin müde sie zu tragen. 15. Und indem ihr eure Hände ausbreitet, verberge Ich Meine Blicke vor euch, auch wenn ihr Gebete häufet, höre Ich nicht. Eure Hände sind voll Blut; 16. Waschet euch, säubert euch, schaffet fort eure bösen Taten aus Meinen Augen, lasset ab zu freveln; 17. Lernet Gutes tun, trachtet nach Recht, befriedigt, dem Gewalt geschehen, sprechet Recht der Waise, führet den Streit der Witwe. 18. Wohlan denn und lasst uns rechten, spricht der Ewige: wenn eure Sünden sind wie Karmesin, weiss wie Schnee sollen sie werden; wenn sie rot sind wie Purpur, wie Wolle sollen sie werden. 19. Wenn ihr willig seid und höret, das Beste des Landes sollt ihr essen. 20. Aber wenn ihr euch weigert und widerspenstig seid, sollt ihr vom Schwerte gefressen werden; denn der Mund des Ewigen hat geredet. 21. Wie ist zur Buhlerin geworden die bewährte Stadt! sie, voll von Recht, Gerechtigkeit wohnte darin, und jetzt Mordgierige. 22. Dein Silber ist zu Schlacken geworden, dein Trank verfälscht durch Wasser. 23. Deine Fürsten Unbändige und Diebsgesellen, allzumal Bestechung liebend und jagend nach Bezahlung; der Waise sprechen sie kein Recht, und der Streit der Witwe kommt nicht zu ihnen. 24. Darum ist der Spruch des Herrn, des Ewigen der Heerscharen, des Gewaltigen Jisraël’s: Ha, Ich letze Mich an Meinen Widersachern, und räche Mich an Meinen Feinden. 25. Und wende Meine Hand gegen dich, und läutere wie Lauge deine Schlacken und schaffe fort all dein unedles Metall. 26. Und stelle her deine Richter wie vormals, und deine Räte wie zu Anfang. Nachher wird dir zugerufen: Stadt der Gerechtigkeit, bewährte Feste! 27. Zijon wird durch Recht erlöst, und seine Bekehrten durch Gerechtigkeit. 28. Und Sturz über die Abtrü
Der Download ist eine Audio-Datei aus der Liste des Podcast-Angebotes Mischna Tora Talmud, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Mischna Tora Talmud Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

MP3 online hören: Jesaja Kapitel 1 - Gelesen und erläutert, nach jüdischer Auslegung

Podcast Download - Folge Jesaja Kapitel 1 - Gelesen und erläutert, nach jüdischer Auslegung online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Jesaja Kapitel 1 - Gelesen und erläutert, nach jüdischer Auslegung MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Mischna Tora Talmud abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.