Audio Episode 113: Im Zeichen des Bösen (Touch of Evil), 1958

Ein Filmarchiv Podcast24.11.19 16:28 Uhr

Orson Welles‘ Meisterwerk kann nur rekonstruiert werden, denn das Studio verstand nicht, was der Regisseur da eigentlich vorhatte. Dieses ist aber brillant, ebenso wie sein Schauspiel. von Brockmann & Ecke

Dauer: 00:58:36 Wann fangen Filmemacher an, bewusst einen Film Noir zu drehen? Vielleicht hier, argumentieren viele Filmwissenschaftler: bei Orson Welles‘ barockem Meisterwerk TOUCH OF EVIL (1958). Die Anzeichen sind überdeutlich: Welles reflektiert in der Figur des Captain Hank Quinlan die eigene Künstlerbiografie, eng mit dem Noir verwoben. Er holt Marlene Dietrich in einer Nebenrolle an Bord, damit die noch einmal wie bei von Sternbergs Proto-Noirs die Männer (also Quinlan) dominieren kann. Und immer wieder fallen vielsagende Dialogzeilen wie “It’s so old, it’s new“. Aber TOUCH OF EVIL ist nicht nur als eventuell erster Neo Noir interessant. Er fasziniert auch durch die endlos suggestive Ambivalenz von Welles‘ Quinlan, konstruiert wie einer von Shakespeares tragischen Helden. Und durch die barocke stilistische Textur, so übervoll und hypermodern, dass sich bis heute kaum einer an eine Imitation wagt.
Der Inhalt ist eine Audio-Datei aus der Liste des Podcasts Ein Filmarchiv, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Ein Filmarchiv Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

MP3 online hören: Episode 113: Im Zeichen des Bösen (Touch of Evil), 1958

Podcast Download - Folge Episode 113: Im Zeichen des Bösen (Touch of Evil), 1958 online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Episode 113: Im Zeichen des Bösen (Touch of Evil), 1958 MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Ein Filmarchiv abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.