Audio #015 Psychologische Aspekte der Klimadebatte

psyjk - Psychologie für Alle Podcast30.10.19 08:31 Uhr

#015 Psychologische Aspekte der Klimadebatte von Kira Wolff & Jelena Zimmermann

Dauer: 00:53:56

Habt ihr euch schon mal gefragt, warum gerade der Klimawandel eine so große Diskussion auslöst? Einer der Gründe liegt in der Art und Weise, wie unser Gehirn arbeitet: Viele Denkprozesse, die normalerweise nützlich sind, erschweren es uns, klimafreundlicher zu handeln. Wir sprechen über einige dieser Prozesse und darüber, wie die richtige Art der Kommunikation einen großen Unterschied machen könnte.

Quellen:
1) Artikel über psychologische Barrieren in der Klimawandeldiskussion (u.a. veraltetes Denken, kognitive Dissonanz, sozialer Vergleich, Optimismus-Bias, Kontrollüberzeugung & Selbstwirksamkeit, Rebound-Effekt, Low-cost-Hypothese):
Gifford, R. (2011). The dragons of inaction: Psychological barriers that limit climate change mitigation and adaptation. American psychologist, 66(4), 290.
https://psycnet.apa.org/buy/2011-09485-005

2) Review zu psychologischer Distanz & Klimwandel:
McDonald, R. I., Chai, H. Y., & Newell, B. R. (2015). Personal experience and the ‘psychological distance’of climate change: An integrative review. Journal of Environmental Psychology, 44, 109-118.
https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0272494415300396

3) Manche Menschen sind eher bereit, klimafreundlich zu handeln, wenn ihnen gesagt wird, dass die Konsequenzen bald zu spüren sind:
Nicolaij, S., & Hendrickx, L. (2003). The influence of temporal distance of negative consequences on the evaluation of environmental risks. Human decision making and environmental perception: Understanding and assisting human decision making in real-life situations, 4767.

4) Die politische Einstellung hat einen Einfluss darauf, ob die Verringerung von psychologischer Distanz die Meinung zu klimafreundlichen Maßnahmen ändert:
Hart, P. S., & Nisbet, E. C. (2012). Boomerang effects in science communication: how motivated reasoning and identity cues amplify opinion polarization about climate mitigation policies. Communication Research, 39(6), 701e723.
https://journals.sagepub.com/doi/full/10.1177/0093650211416646?casa_token=AOaBIhFY0IkAAAAA%3AOGb56miQ_8Pxyl1emXkMrjUUa5ORAoeIhYA4l_eFnn3JtC-jX4pDwCKuupY3_ELIwrxMi7m1BEFSiw

5) Nachdem Anwohner über ihren und den durchschnittlichen Stromverbrauch informiert wurden, passten sie ihren Stromverbrauch dem Mittelwert an:
Schultz, P. W., Nolan, J. M., Cialdini, R. B., Goldstein, N. J., & Griskevicius, V. (2007). The constructive, destructive, and reconstructive power of social norms. Psychological science, 18(5), 429-434.
https://journals.sagepub.com/doi/abs/10.1111/j.1467-9280.2007.01917.x?casa_token=vyTgZf1RPVMAAAAA:3hQ6yn1rM5186KZsavm2AeYqtbgjhk8ftvLUjYn2CLKKxNBE3Oo8U8SnAEHvlqJyXuwFZKWPjLlmfw

6) Das Risiko für Umweltkatastrophen wird unterschätzt, wenn man es nicht allgemein, sondern im Bezug auf sich selbst einschätzen soll:
Pahl, S., Harris, P. R., Todd, H. A., & Rutter, D. R. (2005). Comparative optimism for environmental risks. Journal of Environmental Psychology, 25(1), 1-11.
https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0272494405000022

7) Der Zusammenhang zwischen der Absicht, den Bus zu nutzen, und es tatsächlich zu tun, ist höher bei hoher Kontrollüberzeugung:
Heath, Y., & Gifford, R. (2002). Extending the theory of planned behavior: Predicting the use of public transportation 1. Journal of Applied Social Psychology32(10), 2154-2189.
https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1111/j.1559-1816.2002.tb02068.x?casa_token=ks8ZAooJk9UAAAAA:9uRn45o2X5yqTHk7uONTtRYHt9cI4TQ3aF8OG9I_gswjcOo0jmUkgEDTsk_EQMOgz7PGKgcZjnjoc3RZ


Die Sendung ist eine Audio-Datei aus der Reihe des Podcast-Angebotes psyjk - Psychologie für Alle, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den psyjk - Psychologie für Alle Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

All Rights Reserved

MP3 online hören: #015 Psychologische Aspekte der Klimadebatte

Podcast Download - Folge #015 Psychologische Aspekte der Klimadebatte online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. #015 Psychologische Aspekte der Klimadebatte MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: All Rights Reserved Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast psyjk - Psychologie für Alle abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.