Audio Autonews vom 25. Oktober 2019

Automobilkurznachrichten von Michael Weyland Podcast25.10.19 13:00 Uhr

Autonews von info@was-audio.de

Thema heute:   

Das Powerpaket aus Köln – der Ford Focus ST

 

Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Wenn ein Fahrzeug des Kölner Automobilherstellers Ford vom europäischen „Ford Performance“-Team entwickelt wurde, dann kann man sicher sein, dass es reichlich Leistung und Fahrspaß mitbringt, eben Performance.

Diese Performance findet sich in unterschiedlichen Fahrzeugtypen und es sind nicht nur reinrassige Sportwagen, sondern auch Off-Road-Fahrzeuge dabei. Und natürlich findet sich der Perfomancegedanke auch in einer sehr wichtigen Baureihe von Ford, dem Focus. Hans Jörg Klein , Geschäftsführer Marketing und Verkauf der Ford-Werke GmbH.

Foto:Ford Werke GmbH

Hans Jörg Klein: 
Deshalb sind wir jetzt so stolz, dass wir den Focus ST in den Markt bringen, der von seiner Fahrdynamik ein Wahnsinnsfahrzeug ist und wir haben viele von den Kundenbedürfnissen drin reflektiert, das heißt, dass schnelle Umschalten in die Modi, über eine Bedientaste am Lenkrad. Sie können da auswählen, aber Sie haben gleichzeitig eine S-Taste, da drücken Sie dann drauf, und schon wird Dämpfersystem, Lenkung, Performance, alles angepasst auf eine sportliche Fahrweise.

Foto:Ford Werke GmbH

Das alles dient dazu, die Leistung des Fahrzeuges optimal auszunutzen. Immerhin sprechen wir  von 140 kW (190 PS), die ein 2,0-Liter-Turbodiesel bereitstellt oder von 206 kW (280 PS), die der 2,3 Liter große Ford EcoBoost-Benziner liefert. Die Fahrwerte des Benziners sprechen auch eine ganz klare Sprache.    

Hans Jörg Klein:   

Wenn Sie auf die Beschleunigung ansprechen – also 0 auf 100 in unter sechs Sekunden, was verdammt schnell ist, - man muss bedenken, das ist ja kein Allradfahrzeug, es ist ein frontgetriebenes Fahrzeug, Endgeschwindigkeit 250 km/h, Sie wissen,  wir haben als Hersteller eine Selbstverpflichtung uns auferlegt, also wir regeln das Fahrzeug da ab.

… und obwohl der Focus ST offensichtlich absolut leistungsorientiert ist, haben die Ingenieure aus gutem Grund den Spagat zu einer sehr hohen Alltagstauglichkeit geschafft.    

##PIC4##

Foto:Ford Werke GmbH

Hans Jörg Klein:   

Unser Focus ST-Kunde ist zwar einer, der gerne diesen Performance Charakter hat, es ist in der Regel ein Individualist, aber auf der anderen Seite besteht dieser Kunde auch auf einen absoluten Alltagsnutzen.

Für den Alltagsnutzen hat man sogar im Gegensatz zum Vorgängermodell die Auspuffanlage von der Mitte zu den Seiten verlegt, denn:

 

Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Hans Jörg Klein:   

… es gab keine Anhängerkupplung. Das haben wir diesmal erreicht, haben die Auspuffanlagen wieder rechts und links nach außen gelegt. Also jetzt kann das Fahrzeug 1.800 Kilo ziehen und hat einen absoluten Alltagsnutzen.

Also falls Ihnen mal in der Nähe des Nürburgrings ein Ford Focus – eventuell sogar als Turnier – entgegenkommt, der mühelos mit Wohnwagen im Schlepptau unterwegs ist, dann könnte es durchaus ein ST sein. Für den ist ein Wohnwagen eben keine wirkliche Herausforderung.  Die kann allerdings kommen, wenn der Wohnwagen abgestellt wurde.

 

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
Diese Folge ist eine Audio-Datei aus dem Kanal des Podcasts Automobilkurznachrichten von Michael Weyland, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Automobilkurznachrichten von Michael Weyland Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

info@was-audio.de

MP3 online hören: Autonews vom 25. Oktober 2019

Podcast Download - Folge Autonews vom 25. Oktober 2019 online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Autonews vom 25. Oktober 2019 MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: info@was-audio.de Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Automobilkurznachrichten von Michael Weyland abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.