Audio Familiennamen unter der Lupe: Wie Herr Bünzli zum Bünzli wurde

DRS - Podcasts Treffpunkt17.10.19 08:03 Uhr

Schweizer Familiennamen sind oft nicht bloss Namen, sondern bedeuten noch mehr. Das zeigen etwa die Familiennamen Witzig, Hässig, Fromm oder Bünzli. In der Sendung «Treffpunkt» gehen wir diesen Namen auf die Spur. von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Dauer: 12631536:00:00 Schweizer Familiennamen sind oft nicht bloss Namen, sondern bedeuten noch mehr. Das zeigen etwa die Familiennamen Witzig, Hässig, Fromm oder Bünzli. In der Sendung «Treffpunkt» gehen wir diesen Namen auf die Spur. Er steht im Pass, auf der Bankkarte, an der Haustür oder am Briefkasten: Unser Name begleitet uns durchs Leben. Der Familienname sagt manchmal auch etwas über unsere Herkunft oder unsere Vorfahren aus, etwa wenn es sich wie bei «Metzger» um eine Berufsbezeichnung handelt. Vielsagende Familiennamen Einige Familiennamen sind sogenannte Gattungsnamen, die auch noch etwas anderes bedeuten, etwa Zorn, Fröhlich, Wüst oder Nievergelt. In der Sendung «Treffpunkt» erklärt SRF-Mundartexperte Markus Gasser, wie solche Familiennamen entstanden sind: Wie wurde aus Herrn Bünzli ein Bünzli? Gemeinsam mit Hörerinnen und Hörern zeigen wir auf, dass solche Namen auch zu Missverständnissen führen können.
Der Inhalt ist eine Audio-Datei aus dem Kanal des Podcast-Angebotes DRS - Podcasts Treffpunkt, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den DRS - Podcasts Treffpunkt Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

Copyright: Schweizer Radio DRS, siehe auch http://www.drs.ch/www/de/drs/agb.html

MP3 online hören: Familiennamen unter der Lupe: Wie Herr Bünzli zum Bünzli wurde

Podcast Download - Folge Familiennamen unter der Lupe: Wie Herr Bünzli zum Bünzli wurde online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Familiennamen unter der Lupe: Wie Herr Bünzli zum Bünzli wurde MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: Copyright: Schweizer Radio DRS, siehe auch http://www.drs.ch/www/de/drs/agb.html Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast DRS - Podcasts Treffpunkt abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.