Sandra - Die Welt ist eine Bühne (für Männer)

Sandra - Die Welt ist eine Bühne (für Männer)

Thema: Die Welt ist eine Bühne (für Männer). Warum entscheidet man sich für ein Künstlerleben? Welche Rollen wünscht man sich und wie zahlt man eigentlich die Krankenkasse

Beschreibung

vor 3 Jahren
Ein Leben als Künstlerin oder Künstler ist sicher vieles,
aber vorrangig eines, es ist unsicher. Es gibt kein sicheres Monatsgehalt, der
Tagesablauf verläuft, gerade als Schauspieler oder Schauspielerin, gegengleich
zu allen anderen. Gearbeitet wird dann, wenn andere ihre Freizeit genießen.

„In einem 40 Stunden Job ist man immer mit denselben Leuten zusammen. Ich halt mich ja manchmal nicht einmal selber einen ganzen Tag aus!“

Warum entscheidet man sich dann doch für ein Künstlerleben? Um einer Routine zu entkommen. Um mit sich selbst und mit anderen Menschen zu arbeiten. Um auszudrücken, was man anders nicht ausdrücken kann.

Sandra hat sich im Vergleich zu vielen anderen Kolleginnen und Kollegen relativ spät dazu entschlossen, den Beruf als Schauspielerin zu ergreifen. Als Diätologin kennt sie sich mit dem Bauchgefühl aus und das riet ihr das mit dem Schauspiel zu probieren. Was das Leben als Künstlerin mit sich bringt, wie sie ihren Weg sieht und wie sicher sie sich war, als sie den Beruf schlussendlich wechselte, hört ihr in ihrer Podcastfolge.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: