Audio Bundesrat segnet stärkere Wasserkraftnutzung im Oberhasli ab

Regionaljournal Bern Freiburg Wallis Podcast14.08.19 10:03 Uhr

Der Bundesrat hat den Schutz- und Nutzungsplan für die Wasserkraftnutzung im Gebiet Meiringen-Hasliberg genehmigt. Dort sollen der Alpbach und seine Zuflüsse teilweise stärker genutzt werden. Als Ausgleich wird unter anderem eine Aue aufgewertet. von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Der Bundesrat hat den Schutz- und Nutzungsplan für die Wasserkraftnutzung im Gebiet Meiringen-Hasliberg genehmigt. Dort sollen der Alpbach und seine Zuflüsse teilweise stärker genutzt werden. Als Ausgleich wird unter anderem eine Aue aufgewertet. Weiter in der Sendung: * Die Walliser Luft wird besser: Seit den 1980er-Jahren nimmt die Qualität stetig zu – ausser beim Ozon, dort werden die Grenzwerte überschritten. * Entscheid des Bundesgerichts: Die Gemeinde Naters hat rechtens gehandelt bei der Sanierung des World Nature Forums.
Die Episode ist eine Audio-Datei aus der Serie des Podcast-Angebotes Regionaljournal Bern Freiburg Wallis, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Regionaljournal Bern Freiburg Wallis Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

MP3 online hören: Bundesrat segnet stärkere Wasserkraftnutzung im Oberhasli ab

Podcast Download - Folge Bundesrat segnet stärkere Wasserkraftnutzung im Oberhasli ab online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Bundesrat segnet stärkere Wasserkraftnutzung im Oberhasli ab MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Regionaljournal Bern Freiburg Wallis abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.