Audio Die Wortanzahl ist kein Rankingkriterium bei Google, aber ... #101

SEOSENF - SEO für Einsteiger Podcast12.08.19 05:00 Uhr

Ich möchte heute auf eine Frage eingehen, die ihr… von Thomas Ottersbach - SEO Spezialist

Dauer: 00:09:48 Ich möchte heute auf eine Frage eingehen, die ihr mir immer wieder schreibt. Und zwar geht es um die Frage, ob die Wortanzahl in einem Artikel nun ein Rankingkriterium für mehr Sichtbarkeit bei Google darstellt oder nicht. Es geistern unheimlich viele Mythen zu dem Thema in der Szene. Immer wieder ist von der kritischen Größe von 250-300 Wörtern zu lesen. Aber auch sonst gibt es unterschiedliche Ansichten. Also eine durchaus berechtigte Frage, auf die es aber keine pauschale Antwort gibt. So viel schon einmal vorab. Es gibt nicht die eine Wortanzahl, die für Google relevant ist. Vielmehr hängt es von verschiedensten Parametern ab. Welche das genau sind und wir ihr letztlich die sinnvolle Anzahl von Wörtern festlegt, das und mehr gibt es im Podcast.  Shownotes, alles Links aus der Episode und euer Feedback unter www.seosenf.de/101
Die Episode ist eine Audio-Datei aus der Reihe des Podcasts SEOSENF - SEO für Einsteiger, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den SEOSENF - SEO für Einsteiger Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

All rights reserved

MP3 online hören: Die Wortanzahl ist kein Rankingkriterium bei Google, aber ... #101

Podcast Download - Folge Die Wortanzahl ist kein Rankingkriterium bei Google, aber ...  #101 online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Die Wortanzahl ist kein Rankingkriterium bei Google, aber ... #101 MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: All rights reserved Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast SEOSENF - SEO für Einsteiger abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.