Domkapitular Josef Sauerborn am Neunzehnten Sonntag im Jahreskreis im Predigten Podcast Download

Video Domkapitular Josef Sauerborn am Neunzehnten Sonntag im Jahreskreis

Predigten Podcast

Domkapitular Josef Sauerborn am Neunzehnten Sonntag im Jahreskreis

In seiner Predigt erklärte Domkapitular Josef Sauerborn warum ohne den Glauben im Leben des Menschen "fast nichts gehe". Das gelte für alle Bereiche im Alltag. Und beginne schon im Kindesalter: Die Kinder müssten vertrauen, dass die Eltern es gut mit ihnen meinen und sich um sie kümmern, so Sauerborn. Ebenso müssten die Schüler vertrauen – also glauben – dass ihnen die Lehrer das rechet beibringen worden. Dasselbe gelte für die Studenten, die ohne Vertrauen, nicht studieren könnten, sagte der Domkapitular und fügte hinzu: "Selbst Naturwissenschaften sind ohne glaube nicht zu studieren", so Sauerborn. Auch Wissenschaftler hätten das meiste Wissen aus der Literatur, der sie Glauben schenken würden. Die Krise der Politik und der Medienlandschaft zeige gerade, was ohne Glaube und ohne Vertrauen passieren kann. Freilich dürfe und müsse Glaube kritisch sein. Der Glaube der Bibel "Glaube aber ist Grundlage dessen, was man erhofft", zitierte Sauerborn aus dem Brief an die Hebräer. Ohne Glaube, keine Hoffnung: "Hoffnung aber sei die größte Intensität, die Glaube erfahren könne", so der Domkapitular. Das drücke auch der Satz "Die Hoffnung stirbt zuletzt aus" – Hoffnung sei ein anderes Wort für Leben. "Aber diese Hoffnung gibt es nicht ohne Grundlage, den Glauben", betonte Sauerborn und nannte ein Beispiel aus der Bibel: Abraham und Sarah, deren Leben ohne Glauben ganz anders gewesen wäre. "Glaube und Tatsachen" Wie es weiter im Hebräerbrief heißt, sei der Glaube das Zutage treten von Tatsachen, die man nicht sehe. "Es geht um Glauben, um Hoffnung und es geht um Glaube und Tatsachen!", so Sauerborn. Denn Glaube sie nicht wage oder ungefähr und nicht bloß eine emotionale Angelegenheit. "Beim Glauben geht es um Tatsachen, um Fakte, der Glaube hat Inhalte", betonte Sauerborn. Diese Tatsachen könne man zwar nicht immer sehen, aber sie "treten zutage": "Sarah sieht das ihr zugesprochene Kind nicht, sie wird aber schwanger". Dass Abraham bereit war, dieses Kind zu opfern - ein Geschehen, dem man keinen Sinn abgewinnen können - werde zum Grundbild des Glaubens: "Abraham war überzeugt, dass Gott sogar die Macht hat, Tote zu erwecken." Gott, der Tote erwecken könne sei somit die Hoffnung und die Tatsache. Kapitelsamt im Kölner Dom am Neunzehnten Sonntag im Jahreskreis DOMRADIO.DE übertrug am neunzehnten Sonntag im Jahreskreis das Kapitelsamt aus dem Kölner Dom mit Domkapitular Josef Sauerborn. Es sangen die Herren des Kölner Domchores unter der Leitung von Eberhard Metternich.  
Die Sendung ist ein Video aus dem Kanal des Podcast-Angebotes Predigten, das du hier downloaden und online gucken kannst. Informiere dich über den Predigten Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwort hinzufügen

Kommentare

domradio.de

11.08.19 10:08 Uhr
  • 0 *
    1/5 ( 0 Bewertungen)
  • Download
    • Größe: 198.89 MB
    • Rechte Maustaste -> Link speichern unter...
  • Podcast-Abo Podcast folgen
  • Playlist Playliste
  • ~Player einbinden
  • Domkapitular Josef Sauerborn am Neunzehnten Sonntag im Jahreskreis meldenMelden

Video online streamen: Domkapitular Josef Sauerborn am Neunzehnten Sonntag im Jahreskreis

Podcast Download - Folge Domkapitular Josef Sauerborn am Neunzehnten Sonntag im Jahreskreis online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Domkapitular Josef Sauerborn am Neunzehnten Sonntag im Jahreskreis Video online streamen, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: domradio.de Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Predigten abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.