Audio Radikalisierungsprozess in der Psychiatrie im Nationalsozialismus – von der Zwangssterilisation zu den Vernichtungsaktionen gegen ‚psychisch kranke‘ Menschen

Radio Wüste Welle Tübingen Podcast31.07.19 13:35 Uhr

Gesellschaftliche Exklusionsprozesse bergen in sich immer die Gefahr der Radikalisierung, die die Menschenwürde und das Lebensrecht der Ausgeschlossenen bedroht. Während des Nationalsozialismus sind 400.000 Menschen zwangsweise sterilisiert und 300.000 von Psychiatrie-kritische Initiative Tübingen (PKIT) (Wüste Welle, Tübingen)

Gesellschaftliche Exklusionsprozesse bergen in sich immer die Gefahr der Radikalisierung, die die Menschenwürde und das Lebensrecht der Ausgeschlossenen bedroht. Während des Nationalsozialismus sind 400.000 Menschen zwangsweise sterilisiert und 300.000 Menschen getötet worden, weil sie psychisch krank waren und sich abweichend verhalten hatten. Bereits vor 1933 hatte eine eugenisch-rassistische Radikalisierung der Anstaltspsychiatrie stattgefunden, an die im Nationalsozialismus angeknüpft wurde. In den großen psychiatrischen Anstalten begann sich mit der Entdeckung der Schocktherapien ab 1936 eine grauenhafte Ausgrenzungsdynamik von Heilen und Vernichten zu entfalten. Neben der Darstellung der Ereignisse werden soziologische, institutionelle politische und sozialpsychologische Entwicklungslinien skizziert, die dazu führten, dass Ärzte und Pfleger Menschen töteten. Der Referent Hans-Ludwig Siemen beschäftigt sich seit den 80er Jahren mit der Entwicklung der Psychiatrie im letzten Jahrhundert. Er hat viele Jahre in psychiatrischen Kliniken gearbeitet, gründete 1987 den sozialpsychiatrischen Verein „Die Wabe“ in Erlangen und war 20 Jahre deren Vorsitzender. Er ist als Psychoanalytiker in freier Praxis niedergelassen.
Die Sendung ist eine Audio-Datei aus der Serie des Podcasts Radio Wüste Welle Tübingen, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Radio Wüste Welle Tübingen Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

MP3 online hören: Radikalisierungsprozess in der Psychiatrie im Nationalsozialismus – von der Zwangssterilisation zu den Vernichtungsaktionen gegen ‚psychisch kranke‘ Menschen

Podcast Download - Folge Radikalisierungsprozess in der Psychiatrie im Nationalsozialismus – von der Zwangssterilisation zu den Vernichtungsaktionen gegen ‚psychisch kranke‘ Menschen online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Radikalisierungsprozess in der Psychiatrie im Nationalsozialismus – von der Zwangssterilisation zu den Vernichtungsaktionen gegen ‚psychisch kranke‘ Menschen MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Radio Wüste Welle Tübingen abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.