Rurseewanderung I: Station 4 - Urftseestaumauer

Rurseewanderung I: Station 4 - Urftseestaumauer

Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 14 Jahren
Die Urfttalsperre wurde in den Jahren 1900 bis 1905 als damals größte europäische Talsperre angelegt und staut die Urft, einen Nebenfluss der Rur. Der Urftsee beginnt nahe beim Schleidener Ortsteil Gemünd und windet sich im Urfttal rund 14 km bis zur Staumauer. Zweck der Talsperre sind Hochwasserschutz, Niedrigwasseraufhöhung und Stromerzeugung. Für den Bau ließ der mit der Generalplanung beauftragte Ingenieur Intze extra von Gemünd aus eine Bahnlinie zum Transport von Menschen und Material bauen. Im November 1904 begann der Probestau.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: