Audio Dunkelheit ist für die Artenvielfalt unverzichtbar

DRS - Podcasts Treffpunkt17.06.19 08:03 Uhr

In der Schweiz nimmt die Nachtdunkelheit ab. Grosse natürlich dunkle Gebiet werden seltener. In den letzten 20 Jahren haben laut Bundesamt für Umwelt die Licht-Emissionen um 70% zugenommen. Der Naturpark Gantrisch bietet hier eine Ausnahme. von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Dauer: 12429936:00:00 In der Schweiz nimmt die Nachtdunkelheit ab. Grosse natürlich dunkle Gebiet werden seltener. In den letzten 20 Jahren haben laut Bundesamt für Umwelt die Licht-Emissionen um 70% zugenommen. Der Naturpark Gantrisch bietet hier eine Ausnahme. Die Lichtverschmutzung ist für die Natur ein Problem. Künstliches Licht bringt den Tag-Nacht-Rhythmus zahlreicher Lebewesen durcheinander. So verlieren Zugvögel ihren Orientierungssinn. Insekten werden von Kunstlichtern angezogen und sterben. In der Folge reduziert sich für viele Wildtiere das Nahrungsangebot. Wir besuchen den Naturpark Gantrisch. Dieser liegt inmitten des Städtedreiecks Bern-Thun-Fribourg. Das 400 km2 grosse Gebiet ist ein Regionaler Naturpark von nationaler Bedeutung. Der Naturpark ist ungewöhnlich dunkel für Schweizer Verhältnisse und deshalb eine sogenannte «Dark Sky Region».
Diese Folge ist eine Audio-Datei aus der Liste des Podcast-Angebotes DRS - Podcasts Treffpunkt, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den DRS - Podcasts Treffpunkt Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

Copyright: Schweizer Radio DRS, siehe auch http://www.drs.ch/www/de/drs/agb.html

MP3 online hören: Dunkelheit ist für die Artenvielfalt unverzichtbar

Podcast Download - Folge Dunkelheit ist für die Artenvielfalt unverzichtbar online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Dunkelheit ist für die Artenvielfalt unverzichtbar MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: Copyright: Schweizer Radio DRS, siehe auch http://www.drs.ch/www/de/drs/agb.html Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast DRS - Podcasts Treffpunkt abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.