Audio #9: "Gefährliche Orte" in Sachsen – Personallage der sächsischen Polizei

Zwischenrufe – Der grüne Politikpodcast aus Sachsen Podcast29.07.18 13:00 Uhr

Wir sprechen über "Gefährliche Orte" und dort geltende Polizeibefugnisse sowie über die aktuelle Personallage der sächsischen Polizei. von Valentin Lippmann, Lisa Stein

Dauer: 10:30:00 Die neunte Folge dreht sich um die Polizei. Zunächst betrachten wir die Klassifizierung gewisser Plätze in Sachsen als „Gefährliche Orte“. 61 Stück gibt es davon momentan, die Auswahl derer scheint jedoch willkürlich. Neben den Einstufungskriterien sprechen wir außerdem über die Befugnisse, die der Polizei an jenen Orten zukommen. Im zweiten Abschnitt betrachten wir die Personallage der sächsischen Polizei. Dass es zu wenige Polizeibeamtinnen und -beamte in Sachsen gibt, ist kein Geheimnis. Wie das fehlende Personal beschafft werden soll, ohne Abstriche in der qualitativen Ausbildung hinzunehmen, ist jedoch bislang ein Rätsel. Wir erörtern den aktuellen Stand und sprechen über mögliche Szenarien.
Dieser Beitrag ist eine Audio-Datei aus der Serie des Podcasts Zwischenrufe – Der grüne Politikpodcast aus Sachsen, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Zwischenrufe – Der grüne Politikpodcast aus Sachsen Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

MP3 online hören: #9: "Gefährliche Orte" in Sachsen – Personallage der sächsischen Polizei

Podcast Download - Folge #9: "Gefährliche Orte" in Sachsen – Personallage der sächsischen Polizei online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. #9: "Gefährliche Orte" in Sachsen – Personallage der sächsischen Polizei MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Zwischenrufe – Der grüne Politikpodcast aus Sachsen abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.