Audio L'Aquila: «Zur Hälfte wieder aufgebaut, zur Hälfte noch Schutt»

Zwischen den Schlagzeilen Podcast03.04.19 08:17 Uhr

10 Jahre nach dem Erdbeben kommt der Wiederaufbau in der mittelalterlichen Stadt in den Abruzzen voran. Kirchen oder Paläste sind zum Teil restauriert. Viele öffentliche Gebäude wie Schulen oder Bibliotheken sind noch nicht wieder aufgebaut. Das liegt .. von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

10 Jahre nach dem Erdbeben kommt der Wiederaufbau in der mittelalterlichen Stadt in den Abruzzen voran. Kirchen oder Paläste sind zum Teil restauriert. Viele öffentliche Gebäude wie Schulen oder Bibliotheken sind noch nicht wieder aufgebaut. Das liegt auch an der komplizierten Bürokratie. SRF-Italienkorrespondent Franco Battel hat sich vor Ort ein Bild gemacht. Er beschreibt, wie ein Geschäftsleben nur langsam wieder in die Gänge kommt. Er zeigt sich aber beeindruckt, mit wieviel Energie und Stolz die Menschen anpacken, um L'Aquila wieder zur Blüte zu bringen.
Diese Folge ist eine Audio-Datei aus der Liste des Podcasts Zwischen den Schlagzeilen, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Zwischen den Schlagzeilen Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

MP3 online hören: L'Aquila: «Zur Hälfte wieder aufgebaut, zur Hälfte noch Schutt»

Podcast Download - Folge L'Aquila: «Zur Hälfte wieder aufgebaut, zur Hälfte noch Schutt» online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. L'Aquila: «Zur Hälfte wieder aufgebaut, zur Hälfte noch Schutt» MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Zwischen den Schlagzeilen abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.