Audio Hat Magnus Striet Kant wirklich verstanden?

Recktenwalds Essays Podcast02.04.19 17:02 Uhr

Warum Kants Autonomie bei Ratzinger besser aufgehoben ist als bei Striet von Engelbert Recktenwald

Der katholische Theologie Striet beruft sich für sein Autonomiekonzept zu Unrecht auf Kant. An die Stelle von Kants Selbstgesetzgebung einer Vernunft, die allen Menschen gemeinsam ist, setzt Striet individuelle Selbstbestimmung. Die von ihm kritisierte Enzyklika "Veritatis Splendor" mit ihrer Naturrechtslehre steht dem Kantischen Sittengesetz näher als dem Denken Striets. Außerdem bleibt Striets Gottesbegriff hinter dem zurück, was Denker wie John Henry Newman erkannt haben.
Der Inhalt ist eine Audio-Datei aus der Liste des Podcasts Recktenwalds Essays, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Recktenwalds Essays Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

MP3 online hören: Hat Magnus Striet Kant wirklich verstanden?

Podcast Download - Folge Hat Magnus Striet Kant wirklich verstanden? online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Hat Magnus Striet Kant wirklich verstanden? MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Recktenwalds Essays abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.