Audio Unternehmen im Ausland gründen, nicht der Steuern wegen

go4thetop - Der Unternehmerpodcast mit Thorsten Gerber Podcast29.03.19 04:00 Uhr

Warum sollte nicht die Steueroptimierung der Grund sein ein Unternehmen im Ausland zu gründen? Das ist aber meine persönliche Ansicht zu Steuern und Unternehmen im Ausland. Es darf hier definitiv jedoch mehr als nur eine Meinung geben. Warum haben...

Dauer: 06:24:00 Warum sollte nicht die Steueroptimierung der Grund sein ein Unternehmen im Ausland zu gründen?

Das ist aber meine persönliche Ansicht zu Steuern und Unternehmen im Ausland. Es darf hier definitiv jedoch mehr als nur eine Meinung geben.

Warum haben wir ein Unternehmen z.B. in Hong Kong gegründet? Der Steuern wegen ganz sicher nicht.

In dieser Folge möchte ich Euch ein paar grundsätzliche Überlegungen für einen solchen Schritt mitgeben.

Präsenz in unterschiedlichen Märkten

Je nach dem in welchem Produktsegment Du unterwegs bist, kann es sehr ratsam sein, ein weiteres Unternehmen auf einem anderen Kontinent zu haben. Neben den relativ offensichtlichen Marktunterschieden spielen in meinen Augen verschiedene politische Themen u.a. auch eine Rolle.

Mehr als nur einmal haben wir uns mit politischen Entscheidungen in Europa konfrontiert gesehen die durch Lobbyisten vorangetrieben wurden. Interessengemeinschaften die uns internationalen Handelsorganisationen meist sehr kritisch gegenüberstehen.

Ob dies wirklich im Sinne der heimischen Industrie war, wage ich sehr zu bezweifeln. Schlussendlich wurden durch solche Entscheidungen mehr Arbeitsplätze der verarbeitenden Industrie in Gefahr gebracht als die Zahl der, als Schutzgrund in der Herstellung genannt wurde.

Kommen wir aber zurück zum eigentlichen Punkt der Präsenz auf unterschiedlichen, auf anderen Märkten:

Du tust dir sicher einfacher dein Geschäft dann von einem anderen Kontinent aus weiter aufzubauen, wenn Du dort vor Ort bist, als wenn Du das von deinem ursprünglichen heimischen Markt aus machst. Außerdem ist es ja schon klar, dass eine Präsenz vor Ort viel schneller Vertrauen bei neuen Kunden erzeugt, als wenn du das von weit weg aus organisierst.

Beschaffung optimieren

Die Möglichkeit deine Beschaffung zu optimieren ist neben dem reinen Absatzgedanken ein ebenso wichtiger Punkt. Je näher Du am Lieferanten dran bist, desto besser können ab und zu die Konditionen sein.

Ein Aspekt ist definitiv klar. Vertauensfördernd ist auch in der Beschaffung die Nähe beider Partner. Also die Nähe des Kunden und Lieferanten. Ich sehe als eine unserer Kernaufgaben als Lieferant die räumliche Nähe unserer Kunden zu gewährleisten und dabei gleichzeitig sehr nahe an unseren jeweiligen Lieferanten dran zu sein. Das ist eine Vorgehensweise die einer gleichbleibenden und verlässlichen Qualität mehr als nur dienlich ist.

Bessere Risikoverteilung

Ein weiterer Aspekt ist die Risikoverteilung. Und da will ich gleich den Worst Case herausstellen: Wenn Dir aus welchen Gründen auch immer z.B. wegen marktpolitischer Hürden ein Unternehmen Deiner Gruppe zusammen bricht, stehst Du eben nicht ohne etwas dar. Du kannst den verbliebenen und noch lukrativen Bereich von einem anderen Unternehmen weiterbetreiben. Es ist im Endeffekt ein Umschalten.

Das war jetzt aber schon der schlimmste anzunehmende Fall, doch soweit muss ja gar nicht erst kommen. Und genau das Schlimmste kannst Du durch gegenseitige Unterstützung mehrere Unternehmen in einer Gruppe sogar verhindern.

Das sichert nicht nur den Unternehmensbestand, sondern definitiv Arbeitsplätze. Schade nur, dass derlei Aspekte von unternehmenskritischen Vereinigungen nie erwähnt werden. Aber wir wollen ja jetzt die Politik nicht überstrapazieren.

Die Aufteilung verschiedener Geschäftsbereiche kann Sinn machen, durch eine Trennung und Auslagerung in anderen Unternehmen darzustellen. Und ich glaube dazu muss ich gar nicht viel erklären, allein die Aussage Trennung verschiedener Geschäftsbereiche dürfte selbsterklärend sein.

So kann sich jedes Unternehmen auf den jeweiligen Bereich voll konzentrieren. Also den Fokus auf einen Bereich halten. Das kann natürlich in 2 verschiedenen Unternehmen im Inland auch sein. Es kann aber auch durchaus vorteilhaft sein, dies unter dem Aspekt verschiedener Länder bzw. verschiedener Kontinente zu betrachten.

Die eigene Konkurrenz aufbauen

Eine eigene Konkurrenz aufzubauen, diese Idee hat z.B. Reinhold Würth immer wieder in die Tat umgesetzt. Bevor also ein Wettbewerberplatz im Markt einer seiner Niederlassungen gefunden hat, hat er selbst den Wettbewerb installiert, unter anderem Namen natürlich.

Das kannst Du auch wieder unter verschiedenen Aspekten betrachten, einer davon ist doch z.B. eine exklusive hochwertige und teure Linie in einem Unternehmen zu installieren und die Low Budget Lösung unter einem anderen Firmennamen.

Auch hier kann es Sinn machen z.B. die Low Budget Lösung im Ausland zu gründen und dennoch auf den heimischen Markt liefern zu lassen. Das wird sogar öfters praktiziert, als man so meint.

Habt Ihr bis dahin schon Ideen vielleicht kreiert während Ihr diese Folge gehört habt?

Wenn ja, viel Erfolg beim Umsetzen.

Solltet Ihr Fragen zu diesen oder auch anderen Themen haben, schickt Sie mir gerne per Email. Gerne antworte ich Euch oder finden einen Termin für ein kurzes Telefonat, in dem wir deine Themen exklusiv besprechen.

Liebe Grüße, viel Erfolg

Euer Thorsten

-------------------------------------------------------

Telefontermin mit Thorsten: https://thorsten-gerber.com/telefontermin

Homepage: https://thorsten-gerber.com

Email: info@thorstengerber.com

Instagram: https://www.instagram.com/gerber.thorsten

Facebook: https://www.facebook.com/GerberThorsten/


Der Download ist eine Audio-Datei aus dem Kanal des Podcast-Angebotes go4thetop - Der Unternehmerpodcast mit Thorsten Gerber, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den go4thetop - Der Unternehmerpodcast mit Thorsten Gerber Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

MP3 online hören: Unternehmen im Ausland gründen, nicht der Steuern wegen

Podcast Download - Folge Unternehmen im Ausland gründen, nicht der Steuern wegen online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Unternehmen im Ausland gründen, nicht der Steuern wegen MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast go4thetop - Der Unternehmerpodcast mit Thorsten Gerber abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.