Audio Gott gibt, wir verwalten (Stephan Dahms)

Kirche für Düsseldorf Podcast03.03.19 16:26 Uhr

Gott gibt, wir verwalten (Stephan Dahms) von Kirche für Düsseldorf

Dauer: 00:29:36

GOTT GIBT, WIR VERWALTEN

 

Josua 3, 14
Das Volk brach seine Zelte ab und war bereit, den Fluss zu überqueren. Vor ihnen gingen die Priester mit der Bundeslade. 15 Der Jordan war wie jedes Jahr zur Erntezeit über die Ufer getreten. Als nun die Träger der Bundeslade das Wasser berührten, 16 staute es sich. Es stand wie ein Wall sehr weit flussaufwärts in der Nähe des Ortes Adam, der bei Zaretan liegt. Das Wasser unterhalb des Walles lief zum Toten Meer hin ab. So konnte das Volk durch das Flussbett gehen. Vor ihnen lag die Stadt Jericho. 17 Die Priester mit der Bundeslade des HERRN standen auf festem Grund mitten im Jordan, und die Israeliten zogen trockenen Fußes an ihnen vorüber ans andere Ufer.

 

Josua 4,1-9
Als das ganze Volk durch den Jordan gezogen war, sprach der HERR zu Josua: 2 »Wählt nun zwölf Männer aus dem Volk aus, von jedem Stamm einen. 3 Befehlt ihnen, zwölf große Steine aus dem Jordan zu holen, genau an der Stelle, wo die Priester stehen. Sie sollen die Steine zu dem Ort bringen, an dem ihr heute übernachten werdet.« 4 Josua rief die zwölf Männer 5 und wies sie an: »Geht zurück in den Jordan, bis an die Stelle, wo die Priester mit der Bundeslade des HERRN, eures Gottes, stehen. Jeder von euch soll sich dort einen großen Stein auf die Schulter laden, damit wir zwölf Steine haben, für jeden Stamm Israels einen. 6 Aus ihnen soll ein Denkmal gebaut werden. Wenn euch eure Kinder später einmal fragen, was diese Steine bedeuten, 7 dann erklärt ihnen: ›Als man die Bundeslade durch den Jordan trug, staute sich sein Wasser, und wir konnten trockenen Fußes hinüberziehen. Daran soll dieses Denkmal die Israeliten zu allen Zeiten erinnern.‹« 8 Die zwölf Männer taten, was Josua ihnen befohlen hatte. Sie hoben zwölf Steine aus dem Flussbett, für jeden Stamm Israels einen, und trugen sie bis an den Ort, wo sie übernachten sollten. 9 Josua nahm weitere zwölf Steine und richtete mitten im Jordan ein Denkmal auf, genau dort, wo die Priester mit der Bundeslade standen. Diese Steine sind noch heute dort. 

 

Psalm 118,24
Dies ist der Tag, den der Herr gemacht hat. Lasst uns jubeln und fröhlich sein. 

 

Psalm 24,1
Die Erde und alles, was darauf ist, gehört dem Herrn.


Jeremia 29,11
Denn ich weiß, was für Gedanken ich über euch habe, spricht der HERR, Gedanken des Friedens und nicht des Unheils, um euch eine Zukunft und eine Hoffnung zu geben.


Richter 2,10
Als aus Josuas Generation alle gestorben waren, wuchs eine neue Generation heran, die den Herrn nicht kannte und nichts von den Taten wusste, die er für Israel vollbracht hatte.

 

Psalm 103
Ich will den HERRN loben von ganzem Herzen, alles in mir soll seinen heiligen Namen preisen!2 Ich will den HERRN loben und nie vergessen, wie viel Gutes er mir getan hat.3 Ja, er vergibt mir meine ganze Schuld und heilt mich von allen Krankheiten!4 Er bewahrt mich vor dem sicheren Tod und beschenkt mich mit seiner Liebe und Barmherzigkeit.5 Mein Leben lang gibt er mir Gutes im Überfluss, er macht mich wieder jung und stark wie ein Adler.

 

 

Folge direkt herunterladen
Der Download ist eine Audio-Datei aus der Serie des Podcasts Kirche für Düsseldorf, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Kirche für Düsseldorf Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

Kirche für Düsseldorf e.V.

MP3 online hören: Gott gibt, wir verwalten (Stephan Dahms)

Podcast Download - Folge Gott gibt, wir verwalten (Stephan Dahms) online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Gott gibt, wir verwalten (Stephan Dahms) MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: Kirche für Düsseldorf e.V. Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Kirche für Düsseldorf abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.