Audio Swisscom verlangte zu viel für Mitbenutzung des Netzes

DRS - Rendez-vous Podcast12.02.19 11:30 Uhr

Schweizer Gerichte haben 2018 Jahr 50 grosse Wirtschaftsdelikte behandelt. Die Täter verursachten gemäss Wirtschaftskriminalitäts-Barometer einen Schaden von knapp 170 Millionen Franken. Das ist vergleichsweise wenig. Experten sagen, das entspreche ni .. von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Dauer: 19:30:00 Schweizer Gerichte haben 2018 Jahr 50 grosse Wirtschaftsdelikte behandelt. Die Täter verursachten gemäss Wirtschaftskriminalitäts-Barometer einen Schaden von knapp 170 Millionen Franken. Das ist vergleichsweise wenig. Experten sagen, das entspreche nicht der Realität. Die Swisscom hatte von 2013 bis 2016 der Konkurrenz Sunrise und Salt massiv zu viel für die Mitbenutzung ihres Festnetzes verrechnet. Das hat die Aufsichtsbehörde ComCom festgestellt. Nun muss die Swisscom den Konkurrenten den Schaden zurückzahlen. Nutzt die Swisscom ihre Position aus? Weitere Themen: - Wirtschaftskriminalität nimmt offziell ab - Aus der Traum vom Bauernleben? - Schwierige Bekämpfung von Kriminalität auf hoher See - Ski-Weltmeisterschaft in Are in der Kritik - Zwei «Dinosaurier» in der Schweizer Zeitungslandschaft
Diese Folge ist eine Audio-Datei aus der Reihe des Podcasts DRS - Rendez-vous, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den DRS - Rendez-vous Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

Copyright: Schweizer Radio DRS, siehe auch http://www.drs.ch/www/de/drs/agb.html

MP3 online hören: Swisscom verlangte zu viel für Mitbenutzung des Netzes

Podcast Download - Folge Swisscom verlangte zu viel für Mitbenutzung des Netzes online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Swisscom verlangte zu viel für Mitbenutzung des Netzes MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: Copyright: Schweizer Radio DRS, siehe auch http://www.drs.ch/www/de/drs/agb.html Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast DRS - Rendez-vous abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.