Sollte ein Mann dominant sein?

Sollte ein Mann dominant sein?

37 Minuten
Podcast
Podcaster
Dein Podcast für ein aufregendes und spannendes Leben als Mann
vor 2 Jahren

Beschreibung

Wenn man wie ich alle Beziehungs- und Partnerschafts-Ratgeber studiert hat findet man dieselbe Grundidee als Konzept für Liebesbeziehungen: die gleichberechtigte und demokratische Partnerschaft. Beide müssen lernen mehr aufeinander einzugehen, politisch korrekt miteinander zu reden, verständnisvoll und einfühlsam sein und Kompromisse finden - dann klappt es auch mit der Partnerschaft. Richtig, die Partnerschaft funktioniert dann oft reibungslos – die beiden sind ein gutes Team für Kindererziehung, Wohngemeinschaft, Arbeit und Repräsentation. Und alle sagen: „So ein harmonisches, tolles Paar!“ Und es gibt keinerlei Reibung und Aufregung in der Beziehung, noch nicht mal nachts im Bett. In so einer reibungslosen Beziehung wird nur gekuschelt. Der Preis für diese heile, harmonische Welt ist eine eingeschlafene Erotik und kein Sex mehr. Beide Partner werden zu geschlechtslosen Neutren, zu Mama und Papa in der Familie. Die Partnerschaft ist nur noch eine Funktions-Ehe mit praktischem und wirtschaftlichem Nutzen und damit beide sich nicht so einsam fühlen. Bis einer von beiden merkt, dass da was Grundsätzliches fehlt: Lebendigkeit, Abenteuer, Aufregung, Erotik und Sex – schlicht: es fehlt das Leben! Die Partnerschaft ist leblos geworden und die Beteiligten werden es nach und nach auch, wenn keiner der beiden ausbricht. Möchtest du Frauen führen und verführen? Möchtest du, dass deine Frau zu dir hochschaut und von deiner Männlichkeit überwältigt ist? Dann ist diese Folge genau richtig für dich! Passend dazu auch mein Buch „Abenteuer Männlicher Verführung“  https://www.maennlichkeit-leben.de/neues-maennerbuch/  Weitere Infos zu meinen Seminaren: www.maennlichkeit-leben.de            
15
15
:
: