Audio Welche Menschen kommen zur Dakini-Massage?

Dakinimassagen Podcast02.12.18 23:30 Uhr

Der Podcast, der berührt, beglückt, beseelt! von Monika Kochs

Dauer: 00:15:28

Fragen zu dem Dakini-Angebot bitte per Mail an: podcast@dakinimassagen.de


Johannes fragt: Wer kommt denn ins Dakini zur Massage?

Wer „braucht“ oder möchte eine Tantramassage im Dakini bekommen?

Monika: Männer und Frauen aller Altersstufen und aller Berufsgruppen.


Jede/r ist willkommen.

Apotheker, Lehrerinnen, Ärzte, Unternehmer, Menschen in Führungspositionen,  Bankangestellter, Verwaltungsangestellte, Handwerker.

Altersgruppe zwischen 30 und 70, aber auch jüngere und ältere.


Menschen, die körperbewusst sind und die mehr Berührung wollen, als sie im Alltag sonst bekommen. Ein Bedürfnis nach einer guten Lebensqualität. Sich mal etwas Gutes gönnen. Die Ganzkörpermassagen werden gewählt, um das Leben noch schöner zu machen.


Apell an Interessierte: „Gönn dir was!“


Es gehört nach Meinung von Monika Kochs zu einem guten Leben dazu, sich zu entspannen, sich Massagen geben zu lassen. Viele Menschen machen das nur im Urlaub.


Johannes: Wenn ein Gast Ansprüche anmeldet, z.B. jemand, der die Massage zurück geben will, schickt ihr den gleich weg? 

Monika: Wir erklären es im Vorgespräch:

Der Empfänger soll das Ritual als seine eigene Körperreise begreifen.

Es geht im Dakini-Ritual nicht um Befriedigung sondern um Befriedung.


Johannes: Was nehmen die Menschen mit in ihren Alltag. Ist das eine Bereicherung?


Monika: Es ist auf jeden Fall eine Entspannung, eine Beruhigung, ein Wissen, dass man in der Partnerschaft anders miteinander umgehen kann, langsamer, von Herzen, mit dem anderen sein, gemeinsam atmen, aneinander in Ruhe anlehnen. Erfahren wie ist es, wenn man sich füreinander Zeit nimmt oder wenn mal nur einer von beiden empfängt und eine/r ist der/die Gebende.


Wir gehen in Räume der Geborgenheit im Dakini. Solche Räume sollte sich jede/r auch zu Hause schaffen können.


Aufhören, sich Druck zu machen, es müsste dieses und jenes noch erledigt werden. Die Deutschen werden von europäischen Ausländern für dieses Pflichtbewusstsein manchmal belächelt.

Schweden z.B. machen gerne mal eine Pause, wie es in dem Film „Wie im Himmel“ so schön gezeigt wird. Da gibt es ein freundschaftliches Gruppenbewusstsein.


Tantrische Übung: Beim Anklingen der Klangschale in der Bewegung „einfrieren“ und sich bewusst sein, in welcher Situation man gerade ist. Passt es noch für mich oder möchte ich es ändern?


Es geht um Bewusstsein. Den eigenen Beobachter oder sogar die eigene wohlwollende Mutter/Großmutter bei sich zu haben.

In der Dakinimassage wird man auf Null zurück gefahren, beide, der Empfangende und der Masseur/die Masseurin. Wir schauen, was in der Massage passiert. Es muss nichts Bestimmtes passieren.


Der Inhalt ist eine Audio-Datei aus der Reihe des Podcast-Angebotes Dakinimassagen, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Dakinimassagen Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

Monika Kochs

MP3 online hören: Welche Menschen kommen zur Dakini-Massage?

Podcast Download - Folge Welche Menschen kommen zur Dakini-Massage? online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Welche Menschen kommen zur Dakini-Massage? MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: Monika Kochs Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Dakinimassagen abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.