Audio Folge 10 - Die Upline ist immer Schuld!

Network Marketing Profitipps Podcast06.11.18 00:21 Uhr

Folge 10 - Die Upline ist immer Schuld!

Dauer: 00:08:09 Du wirst Podcast von uns nicht und er sich willkommen zur zehnten Folge des Podcasts die du ein Profinet wirken wirst mein Name ist Sven Frank wie auch schon in den vergangenen Folgen der Name ändert sich bei mir nicht es ändern sich nur die Networks aber auch das ist bald vorbei denn ich bin ja mittlerweile bei der dritten Firma angekommen seitliche Network gestartet bin und die vierte die in Bälde auf mich wartet wird dann auch tatsächlich die sein bei der der Erfolg endlich sichtbar ist, so erzählt das ich jetzt von Markus auch von seiner Firma überzeugt wurde und ich den Eindruck hatte jetzt wird alles viel einfacher viel leichter weil ich die Menschen nicht mehr irgendwie davon überzeugen muss dass ihr bisheriges Leben furchtbar und schlecht und ungesund war sondern es ja aufmacht wenn man Kosmetik oder Nahrungsergänzungsmittel im Network Marketing vertreibt das Menschen erklärt warum das was es bisher auf dem Markt gibt nicht so von der Qualität hochwertig ist die man sich das entsprechend wünscht dir bei der Firma für die Markus gearbeitet hat war das einfacher Mann hat sich im Grunde mit den Leuten zum Kaffee getroffen und ihnen dabei einfach erklärt worum es in diesem Business geht und jeder der im Grunde genommen Kaffee oder Tee getrunken hat war ein potentieller Kunde oder Geschäftspartner so gewesen dass er in Südtirol gelebt hat und natürlich die Betreuung von Italien aus für mich in Deutschland nicht ganz einfach war man konnte sich mein ich eben treffen und gemeinsam auf Tour gehen und so habe ich zu der damaligen Zeit auch wieder bei meiner Lein so ein bisschen die Schuld gesucht warum ich nicht erfolgreich wurde und es hat noch ungefähr zwei Jahre gedauert bis ich verstanden hatte das genau der einzige Grund weshalb ich im Network Marketing erfolgreich oder nicht erfolgreich wurde bei mir lag und sonst bei niemandem anderen dennoch war der Teamaufbau für mich deutlich leichter weil die Identifikation mit dem Produkt War die Produkte haben gut geschmeckt ich habe sie überall konsumieren können und jedes kleine Kaffeetüten war im Grunde auch gleichzeitig eine Visitenkarte die ich mitnehmen konnte und werde bei Markus erlebt Herr Weyer ursprünglich zum Sprachtraining bei mir das habe ich in den beiden letzten Podcast Folgen kurz erwähnt er hatte mir zahlreiche neue Teilnehmer für meine Sprachtrainings empfohlen und ich habe gemerkt dass man im Grunde jedes Produkt und jede Dienstleistung auf dieselbe Art und Weise empfiehlt und wenn ich mir dann so zugehört habe wie ich von denen Sprachtraining sich angeboten habe mit Menschen gesprochen habe und von den Network Marketing Produkten ist mir aufgefallen das ich bei den Sprachtrainings richtig gehe handhabe meine Augen haben geleuchtet und ich war in meinem absoluten Element bei dem Produkt selbst wenn ich es wirklich gerne getrunken habe und selbst wenn ich dahinter 100 % Stand hat es aber trotzdem nicht die gleiche Energie gehabt dieses Produkt war einfach nicht und man sozusagen mein Baby das Sprachtraining weit was das sich über die Jahre hin entwickelt hatte und da auch ein Experte wurde und bei dem Produkt im Network Marketing da gab\'s viele Menschen die gesagt haben sie vertreiben dieses Produkt und da war ich nur einer von vielen dennoch wusste ich wenn es mir gelingt diese Passion für ein Produkt im Network Marketing zu bekommen dann wird das eine ähnliche Welle auslösen wie es eben in anderen Bereichen auch vor gleichzeitig hab ich aber auch gesehen wie die Führungskräfte die dank Markus zu mir zum Sprachtraining kamen die auch Führungskräfte in der selben Firma waren aber nicht annähernd so erfolgreich die Markus wie die sich beim Sprachtraining verhalten haben und in Markus drei Tage 100 % Focus sie etwa waren sie eben 8 Stunden lang 100 % Focus wird und danach sind sie gemütlich in ein Lokal gegangen mir Weinchen getrunken haben irgendwelche Arbeiten erledigt die sie abgelenkt haben und da habe ich gemerkt der Unterschied zwischen Markus als extrem erfolgreichen Profinetwerke und den erfolgreichen aber nicht ganz so erfolgreichen Profi Network eines der dass sie nicht die Disziplin hatten wie sie Markus hat und wenn mich Leute angesprochen haben und gesagt haben Markus vorbei die hat in drei Tagen Englisch gelernt ich möchte das gerne auch dann habe ich zu ihnen gesagt was du Markus ist aber auch extrem diszipliniert bist du das auch dann bist du dieselben Ergebnisse bekommen ansonsten müssen wir vor ein paar Vereinbarungen treffen denn tendenziell ist es so das die Menschen wenn sie Erfolg haben diesen Erfolg auf sich zurückführen und wenn sie nicht erfolgreich sind die Erfolglosigkeit bei anderen suchen ich wusste also nur wenn Markus erfolgreich Sprachtrainings und erfolgreich die Produkte empfehlen kann und dadurch eine Riesengruppe von Menschen findet die die Produkte konsumieren in sein Team einsteigen oder bei mir Sprachtrainings buchen dann ist das genau das Prinzip das ich für mich verinnerlichen muss ich muss also genau die gleiche Passion die gleiche Leidenschaft für das Network Business für das Network Produkt bekommen wie ich es für meine Sprachtraining Farbe denn Markus hatte die Sprachtrainings ja selbst nicht entwickelt er hatte nur dran teilgenommen war begeistert von den Ergebnissen wobei das Ergebnis im wesentlichen auch auf seine Disziplin zurückzuführen trotzdem hat er es geschafft andere Menschen mit dieser Begeisterung anzustecken und das war für mich der Weg den ich lernen und beschreiten musste das war das Licht zu diesem Zeitpunkt verstanden habe Marketingstraining Nummer zehn empfehle drei Dinge von denen du absolut begeistert bist und achte darauf für deine Umwelt reagiert Dinge die du nicht im Network Marketing vertreibt sondern einfach Dinge von denen du begeistert bist vielleicht den Kinofilm ein Restaurant oder ein neues Auto acht einmal darauf die Menschen anders darauf reagieren als auf die Produkte die du im Network Marketing vertreibt jetzt wieder meine Frage hast du diesen Podcast schon abonniert falls nicht geh gleich auf die Seite Network Marketing Profitipps.de und abonniere Ihnen unter www.network-marketing-profitipps.de und ich freue mich auch wenn du diesen Podcast an zwei Freunde bekannt oder Teampartner weiter empfiehlst wenn du ein Austausch mit gleich gesinnten haben möchtest mit Unternehmern die sich gegenseitig anspornen und unterstützen um erfolgreich in ihren Business zu werden Besucher auf die Seite www.network-marketing-unternehmerclub.de und in der nächsten Folge erzähle ich dir wie ich dann meine Firma gefunden habe bei der ich gemerkt habe wie man ein Profi Network wird es dann leer, von und mit http://sven-frank.come
Dieser Beitrag ist eine Audio-Datei aus der Liste des Podcast-Angebotes Network Marketing Profitipps, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Network Marketing Profitipps Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

Sven Frank

MP3 online hören: Folge 10 - Die Upline ist immer Schuld!

Podcast Download - Folge Folge 10 - Die Upline ist immer Schuld! online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Folge 10 - Die Upline ist immer Schuld! MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: Sven Frank Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Network Marketing Profitipps abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.