Audio Oh du fröhliche Ostern

Das Abenteuer Gedankenmanagement mit Christian Macha Podcast22.04.11 11:31 Uhr

Oh du fröhliche Ostern

Hallo und herzlich Willkommen beim 8. Abenteuer Gedankenmanagement, ein Podcastangebot vom größten deutschen Edutainmentportal Das Abenteuer Leben von und mit Christian Macha und dem kleinen Schnacker. Der Titel der heutigen Folge lautet Oh Du fröhliche Ostern! Bevor wir allerdings einsteigen, darf ich Ihnen allen für Ihre Treue und Ihre Unterstützung danken. Obwohl Sie seit dem 4. März nichts Neues vom kleinen Schnacker und mir gehört haben, hören Sie fleißig meine Podcasts und bewerten Sie so positiv, dass ich in den iTunes-Charts immer wieder mal auf Platz 1 stehe. Herzlichen Dank dafür. Im letzten Monat war ich im Rahmen von Coachings und Trainings in Deutschland, den Niederlanden und auf Mallorca unterwegs und da ich höchsten Wert auf Authentizität lege, habe ich Stress vermieden und die Produktion dieses Podcasts verschoben. Falls Sie Interesse daran haben, mich in einem Interview zu meiner Kooperation mit dem ehemaligen Speedwayprofi Sönke Petersen zu sehen, besuchen Sie einfach meine Homepage gedankenmanagement.com. Sönke Petersen verunglückte 2009 während eines Rennens und war seitdem am Rollstuhl gefesselt. Auf Grund eines guten Gedankenmanagements ist er allerdings auf dem besten Weg, wieder laufen zu können. Ach ja, und falls Sie mich und den kleinen Schnacker einfach mal in Oldenburg besuchen möchten, können Sie das ganz gerne tun. Mitte Mai ziehen meine Mitarbeiter und ich direkt an den Oldenburger Wendehafen in unmittelbare Nähe der Oldenburger City. Der Seminar- und Coachingraum bietet einen herrlichen Blick auf Wasser und Yachten. Der Hauptbahnhof ist in 6 Minuten zu Fuß erreichbar und binnen 5 Minuten sind Sie in den neuen Oldenburger Schlosshöfen und Deutschlands erster und schönster Fußgängerzone. Und hier noch ein Tipp für alle Stimmtherapeuten und PädagogInnen: ab Oktober biete ich eine exklusive und lukrative Ausbildung zum zertifizierten LESS-Trainer an. LESS ist die Abkürzung für Lehrer Stimme Stressmanagement. Nicht nur ich sehe einen erhöhten Handlungsbedarf im Bereich Lehrergesundheit. Wenn wir uns vorstellen, dass es weltweit nicht so viele psychosomatische Klinikbetten wie in Deutschland alleine gibt, und dass über 50% davon mit Lehrern belegt sind UND dass diese Lehrer unsere Kinder unterrichten, zudem durch frühen, krankheitsbedingten Berufsausstieg durch Stimmprobleme und Burnout dem Staat enorme Kosten verursachen, erklärt es sich von selbst, dass in diesem Bereich ein großer Handlungsbedarf besteht. Bei über 38000 Schulen gibt es eine Menge zu tun! Interessiert? Dann schreiben Sie mir einfach eine Email an info@gedankemanagement.com und ich sende Ihnen Infomaterial zu. Berufspädagogen und Pädagogen der Grundschulen und der Sekundarstufen 1 und 2 können sich übrigens auch über das Fach Mentale Kompetenz, bzw. Mentik (die Kunst des Denkens) informieren und fortbilden lassen. Besuchen Sie dafür doch einfach die Internetpräsenz www.mentik.de. So, kommen wir jetzt zum eigentlichen Podcast. Ostern steht vor der Tür und in diesem Podcast möchte ich Sie zum Denken anregen, und zwar immer dann, wenn ein Feiertag, wie wir so schön sagen: „vor der Tür steht“. Schauen wir uns mal unseren kleinen Schnacker an, was der so alles drauf hat, wenn es wieder soweit ist. Vielleicht kennen Sie das ja auch von Ihrem kleinen Schnacker... „Oh, jetzt muss ich aber dieses und jenes tun“ „Und alles muss so und so sein!“. „Und wenn ich das nicht so hinbekomme, dann denken die anderen wer-weiß-was über mich!“. „Immer bleibt alles an mir hängen!“ „Keiner hilft mir!“ „Eigentlich habe ich gar keine Lust drauf, aber es muss ja sein!“. „Das haben wir immer so gemacht!“ und so weiter... Die Liste der Argumente unseres kleinen Schnackers, uns schlechte Gedanken und Gefühle zu bereiten ist enorm lang. Und so kommt es dann gelegentlich dazu, dass wir die Feiertage gar nicht mehr als feierlich erleben, sondern als ziemlich stressig, demotivierend und vielleicht sogar blöd. An dieser Stelle möchte ich zunächst die Damen der Schöpfung ansprechen. Es ist doch ein schöner Gedanke: die Familie wacht am Feiertagsmorgen gemeinsam auf, kuschelt noch ein wenig zusammen und beginnt den Tag gemeinsam ganz in Ruhe (ein kleiner Gesundheitshinweis am Rande: wissenschaftliche Studien belegen, dass der Körper erst zur Mittagszeit zu großen physischen und mentalen Leistungen bereit ist. Zuvor sind z.B. die Wände der Blutgefäße noch gar nicht so flexibel, wie es für eine gesteigerte Aktivität, inklusive erhöhten Blutdruck notwendig ist. Die Mehrzahl der Herz- und Hirninfarkte geschehen daher in den Morgenstunden zwischen 5 und 10 Uhr, am häufigsten zudem an Montagen und Freitagen). Zurück zum schönen Gedanken! Alle helfen gleichermaßen den Frühstückstisch zu decken, alle genießen gemeinsam das Feiertagsfrühstück und alle räumen gemeinsam ab, damit die gemeinsame Aktivität (der Osterspaziergang im Wald oder der Besuch im Zoo) bald genossen werden kann. Hört sich doch prima an, oder? Sollte sich jetzt Ihr kleiner Schnacker zu Wort gemeldet haben, sind Sie in bester Gesellschaft. Fragen Sie sich bitte, woher Ihre Gedanken kommen, wie z.B. „Das mit dem „gemeinsam“ klappt ja eh nicht!“ oder auch „Wenn ICH es nicht mache, macht es KEINER.“, „Ich mache das lieber alleine.“, „Das IST nun mal MEINE Aufgabe. Das ist halt so.“ Und dann fragen Sie sich bitte, ob Sie diese Gedanken wirklich wollen. Das, was Ihr kleiner Schnacker sagt ist nicht das Gesetz. Das Gesetz ist das, was SIE bewusst wollen! Ich möchte Sie hiermit ermutigen: probieren Sie es aus und delegieren Sie anfallende Arbeiten oder lassen Sie sich komplett verwöhnen. Legen Sie bitte Wert auf Ihr Wohlgefühl und auf das gemeinsame Miteinander. Diese Gedanken gelten natürlich auch für die Partnerschaft zu zweit und ist nicht auf die Familie begrenzt. Aber auch den Herren der Schöpfung möchte ich folgende Gedanken mit auf den Weg geben. Nutzen Sie die Feiertage als eine Insel der Erholung im alltäglichen Meer der geschäftigen Betriebsamkeit und widmen Sie sich an einem Feiertag Ihrem Partner, Ihrer Familie oder auch mal ganz sich selbst. Wenn Sie auch keinen persönlichen Bezug zum Inhalt des Feiertages haben, so nutzen Sie ihn für Entspannung und dem Nachgehen der eigenen, kraftbringenden Bedürfnisse. Für Mann UND Frau gilt: trauen Sie sich bitte mal etwas anderes zu machen als das, was der kleine Schnacker uns sagt, das wir tun MÜSSEN. Immer dann, wenn Sie das Wort MUSS verwenden, denken Sie bitte daran, dass MUSS nur ein MUSTER ist, nämlich ein Gedankenmuster. Wir selbst entscheiden IMMER, ob wir nach diesem Muster handeln und müssen, oder ob wir uns trauen, eigene Entscheidungen zu treffen. Für mich persönlich wird der Ostersonntag immer ein besonderer Tag sein. Vor einigen Jahren veränderte sich nämlich an einem Ostersonntagmorgen während eines Spazierganges durch das Moor der Wesermarsch mein berufliches Leben. Eine gefühlte schwere und dunkle Decke schob sich von hinten über mein Frontalhirn. Und so stand ich da: ich sah den Morgenhimmel, die Greifvögel über der Wesermarsch, die Bäume.. aber ich fühlte nichts.. Der nächste klare Gedanke, den ich eine Weile später fassen konnte war: Ich brauche einen Stift und Papier um all das aufzuschreiben was ich tun muss, um meine Selbständigkeit zu beenden. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich bereits zwei stimmtherapeutische Praxen gegründet, die dritte war bereits in Planung. Ich nutzte dieses Ereignis, um mich professionell unterstützen zu lassen und war bereits nach kurzer Zeit wieder voll einsatzfähig. Eines habe ich daraus gelernt: in meinem Leben geht es immer nur um mich. Das Zitat des Tages ist von Friedrich Schleiermacher und lautet: Immer mehr zu werden, was ich bin, das ist mein einziger Wille. Ich wünsche Ihnen eine fantastische Osterzeit und immer häufiger gute, selbstbestimmte Gedanken. Ihr Christian Macha und der kleine Schnacker.
Diese Folge ist eine Audio-Datei aus der Serie des Podcast-Angebotes Das Abenteuer Gedankenmanagement mit Christian Macha, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Das Abenteuer Gedankenmanagement mit Christian Macha Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

(c) 2010 by www.dasabenteuerleben.de

MP3 online hören: Oh du fröhliche Ostern

Podcast Download - Folge Oh du fröhliche Ostern online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Oh du fröhliche Ostern MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: (c) 2010 by www.dasabenteuerleben.de Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Das Abenteuer Gedankenmanagement mit Christian Macha abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.