Audio New Yorker Musiker protestieren Teil 1

jazznetradio Podcast21.05.07 07:38 Uhr

New Yorker Musiker protestieren Teil 1

Als der New Yorker Club Tonic am 13. April 2007 schloss, war die Aufregung groß. Hohe Immobilienpreise drängte die New Yorker Musik-Szene einst aus der 52. Strasse, später aus dem West Village, in jüngster Zeit schlossen diverse Musikclubs in der Lower East Side, zuletzt war das Tonic dran. Auch die meisten der Musiker, die sich vor 20 Jahren billige Apartments an der Lower East Side mieteten, sind längst umgezogen. Neue Clubs haben dort geöffnet, wo sie jetzt leben. Im noch preiswerten Brooklyn machen Läden wie Barbés und Issue Project Room von sich reden, doch ein Tonic-Ersatz ist das nicht. Der Tom Waits-Gitarrist Marc Ribot spricht von Marktversagen: Auf dem Spiel stehe die Präsentation von Neuer Musik in New York. Mit der Künstlerintiative Take it to the Bridge hat Ribot jetzt den Kampf aufgenommen, nach europäischem Vorbild soll die Stadt New York einen Musikclub für die unabhängige Jazz und Improvisationsszene subventionieren.
Diese Folge ist eine Audio-Datei aus der Serie des Podcast-Angebotes jazznetradio, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den jazznetradio Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

Christian Broecking

MP3 online hören: New Yorker Musiker protestieren Teil 1

Podcast Download - Folge New Yorker Musiker protestieren Teil 1 online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. New Yorker Musiker protestieren Teil 1 MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: Christian Broecking Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast jazznetradio abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.