Audio Ska

Das Sudaka Rauschen Podcast19.03.07 15:37 Uhr

Ska

In diesem Programm mit unserem neuen Format sehen wir das Thema Ska mit drei Musikgruppe: La Vela Puerca aus Uruguay, Panteón Rococó aus Mexiko und Los Fabulos Cadillacs aus Argentinien. Viel Spaß! Deusche Version La vela puerca (das schmutzige Segel)

La vela puerca ist eine Band aus Montevideo, Uruguay. Sie besteht aus acht Mitgliedern und ihr Musikstil, eine Mischung aus SKa und Rock, wird charakteristisch durch die Instrumente Gitarre, Bass, Schlagzeug und Saxophon.
Gegründet wurde die Band 1995 und von Beginn an entwickelte sich alles sehr rasch. Mit einer Aufnahme ihrer ersten show gewannen sie einen Wettbewerb, der Preis - eine Plattenproduktion, die Geburt ihrer ersten Platte "Deskarado".
In den darauffolgenden Jahren wurden sie immer populärer, nicht nur in Uruguay, wo sie heute die erfolgreichste Band des Landes sind, sondern auch in ganz Amerika und Europa
Bis heute haben sie zwei weitere Platten produziert "de bichos y flores" (von Ungeziefern und Blumen) 2001 und "A contraluz" (im Gegenlicht) 2004. Alle diese Platten waren sehr erfolgreich und brachten ihnen mehrere goldene und platinsche Schallplatten ein.
Einer ihrer größten Erfolge in Europa war eine Einladung von "Die Ärzte", eine der bekanntesten deutschen Bands, als ihre Vorband bei zehn Konzerten aufzutreten. Das Oktett aus Uruguay begeisterte ihr europäisches Publikum und wenig später luden sie die deutsche Band ein um mit ihnen einige Auftritte in Uruguay und Argentinien zu machen.

Quelle: www.velapuerca.com (SP) www.rock.com.ar (SP) http://de.wikipedia.org/wiki/La_Vela_Puerca (DE) Gracias a Fabian por su aporte. Panteón rococo

Der Name der Band basiert auf dem Drama "El cocodrilo solitario del panteón rococó" von Hugo Argüelles aus dem Jahre 1982.
Ihr erstes offizielles Konzert gaben Panteón Rococó 1995 in Mexiko-Stadt mit nur fünf Mitgliedern, heute sind es 9.
Im Januar 1997 nahmen sie ihre erste offizielle Produktion auf: Das 6-Lied-Demo ?Toloache pa? mi negra? wurde veröffentlicht und verkaufte sich innerhalb eines Jahres fast 7.500 Mal.
Das Debütalbum war ?A la izquierda de la tierra? (1999) und hatte enormen Erfolg. Im Sommer des Jahres 2000 betraten ?Panteón Rococó? zum ersten Mal die ?Alte Welt? und tourten durch deutsche Städte wie Berlin, Hamburg und Bremen. Im Frühjahr 2002 stellten sie ihre zweite Platte ?Compañeros musicales? bei der Plattenfirma BMG Mexico fertig.
Luis, ein Mietglied der Band, sagt: ?Einige Songs sind politisch, in anderen geht es um die Liebe. ?Pantéon Rococó? ist aus einer politischen Bewegung von1994 entstanden, "Movimiento Zapatista indigena". Diese Bewegung hat uns Bewegungsfreiheit, Ausdrucksmöglichkeiten und Auftritte verschafft.?
Ihre Liede haben durchdachte Texte mit Sozialkritik aber mit vielen fröhlichen Tönen. 2004 begaben sie sich erneut begaben nach Europa und sorgten für große Euphorie: Ohne große Promotion füllten sie die deutschen Konzertsäle. Außerdem veröffentlichten sie ihr drittes Album "Tres veces tres" in Zusammenarbeit mit Vicentico, dem früheren Sänger von den Fabulosos Cadillacs, die Band, die wir danach sehen werden.

Quelle: www.panteonrococo.com (SP) http://es.wikipedia.org/wiki/Panteon_Rococo (SP) www.panteonrococo.de (DE) Los Fabulosos Cadillacs

"Los Fabulosos Cadillacs" ist eine argentinische Band aus der Hauptstadt Buenos Aires. Sie wurde 1985 mit dem Name "Cadillacs 57" als Ska Musikgruppe gegründet. Sie ist eine erfolgreiche und einflussreiche Band der "Rock Latino" Bewegung.
Am Anfang war es der Ska, mit viel Reggae, später waren es verschiedene Rhythmen wie Latino, Salsa, Rap und schließlich gehörte auch Jazz zum Stil-Mix der "Cadillacs". Der wirkliche erstaunlichste Punkt ist, dass jeder neue Beitrag nicht das bisher Gewesene annulliert sondern den gesamten Stil bereichert und erneuert. Demzufolge bieten ihre Shows eine interessante Varietät verschiedener Stile mit charakteristischen Tönen und einem unverwechselbaren "Cadillacs" Stil.
Ursprünglich waren es 9 Mitglieder. Ihr Repertoir umfasst 14 Platten und viele Preise wie "Mejor Video Latino" 1993 MTV Video Music Awards mit dem Lied "Matador" und der Grammy Latino 1998 als ?Beste Latin-Rock-Band? Außerdem war es die erste Band aus Lateinamerika bei MTV Unplugged.
Nach der Auflösung (2002) der Band widmete sich jeder eigenen Projekten.Die erste Platte war "Bares y fondas" (1986) und 1988 kam die zweite Platte "Yo te avisé" auf den Markt, die in weniger als einem Monat die goldene Schalplatte gewann und dann sogar die platinsche Schalplatte erreichte.

Quelle: www.fabulosos-cadillacs.com.ar (SP) http://www.rock.com.ar/bios/0/403.shtml (SP) http://de.wikipedia.org/wiki/Los_Fabulosos_Cadillacs (DE) Spanische Version La vela puerca

La vela puerca es una banda de Montevideo, Uruguay. Se compone de 8 miembros y su estilo de musica, que es una mescla de Ska y Rock, lo hacen caracteristico tocando guitara, bajo, percusiones y saxofón.
Esta banda existe desde 1995 y desde el principio todo se ha desallorado muy rápido. En su primer show ganaron una competencia para hacer su primer disco que llamado "Deskarado".
En los años siguientes se volvieron poco a poco más populares, no sólo en Uruguay, donde hoy es la banda más exitosa del país, sino también en toda America y Europa.
Hasta hoy han producido dos discos más, "De bichos y flores" en el 2001 y "A contraluz" en el 2004. Todos esos discos han tenido mucho éxito con los que han ganado varios discos de oro y de platino.
Uno de sus puntos más grandes en Europa fue una invitación de "Die Ärzte" (una de las bandas mas populares en Alemania) para hacer diez conciertos con ellos como banda telonera. Los uruguayos entusiasmaron el público europeo y poco más tarde invitaron al grupo Alemán a tocar con ellos en Uruguay y Argentina.

Panteón rococo

El nombre del grupo se basa en el drama ?El cocodrilo solitario del panteón rococó? de Hugo Argüelles del año 1982. Panteón Rococó dio su primer concierto en 1995 en la Ciudad de México con sólo cinco miembros, actualmente son 9.
En enero de 1997 hicieron su primera grabación oficial, un demo ?Toloache pa? mi negra? que consistió de 6 canciones y dentro de un año vendieron alrededor de 7.500 copias.
Su disco debut llamado ?A la izquierda de la tierra? (1999) tuvo gran éxito. En el año de 2000 Panteón Rococó entró por primera vez en el ?Viejo Mundo? llamado Europa e hicieron una gira por varias ciudades alemanas como Berlín, Hamburgo y Bremen. Editaron en primavera su segundo disco ?Compañeros musicales? bajo el sello BMG Mexico.
Luis, integrante del grupo, comenta: ?Algunas canciones son políticas, otras tratan del amor. Panteón Rococó surgió en 1994 de un movimiento político, ?Movimiento Zapatista indigena". Ese movimiento nos dio la libertad de acción, posibilidades de expresión y actuaciones.?
Sus Canciones consisten en letras pesimistas y críticas sociales, llenas de sonidos alegres.
En el 2004 volvieron a hacer una gira por Europa y causaron euforia. Sin problemas ni promoción llenaron los conciertos. Asimismo publicaron su tercer álbum llamado ?Tres veces tres? que incluía un dueto con Vicentico, antiguo vocalista de los Fabulosos Cadillacs que es el Grupo que tenemos a continuación...

Los fabulosos Cadillacs

Los Fabulosos Cadillacs es una banda proveniente de Buenos Aires, Argentina. Se formó en 1985 originalmente con el nombre de "Cadillacs 57" y como una banda de ska. Es una de las bandas más influyentes y exitosas del llamado "rock latino".
Al principio fue el ska, con bastante reggae, despues fueron incorporando ritmos latinos, salsa, rap y finalmente el jazz también formó parte de la mezcla de estilos de Los Cadillacs.
Lo realmente meritorio es que cada aporte nuevo no anulo al anterior, sino que fue enriqueciendo y renovando la salud musical del grupo, convirtiendo los shows en una variedad de estilos muy interesante, logrando adoptar un sonido propio y un estilo "cadillac" inconfundible.
Su formación original constaba de 9 integrantes.Su discografía goza de 14 discos y numerosos premios como ganar el MTV Video Music Awards con el "Mejor Video Latino del Año 1993" con el tema "Matador" y el Best LatinRock Grammy Latino en 1998. También fue la primera banda de Latinoamérica en tener su propio unplugged de MTV.
En 2002 toman un receso para probar suerte como solistas. En 1986, grabaron su disco debut, "Bares y fondas" y en 1988 sacaron su segundo disco llamado "Yo te avisé", que en menos de un mes alcanzo la categoria de disco de oro, llegando poco después al platino.


Der Inhalt ist eine Audio-Datei aus der Serie des Podcast-Angebotes Das Sudaka Rauschen, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Das Sudaka Rauschen Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

8 Das Sudaka Rauschen Podcast Downloads

MP3 online hören: Ska

Podcast Download - Folge Ska online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Ska MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Das Sudaka Rauschen abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.