Audio ots.Audio: Raus aus den Schulden, aber bestimmt nicht mit "SCHUFA-freien" Krediten - Woran man unseriöse Angebote erkennt und wie man sich wehren kann

SCHUFA Holding AG Podcast05.11.07 03:00 Uhr

ots.Audio: Raus aus den Schulden, aber bestimmt nicht mit "SCHUFA-freien" Krediten - Woran man unseriöse Angebote erkennt und wie man sich wehren kann von SCHUFA Holding AG

ots.Audio: Raus aus den Schulden, aber bestimmt nicht mit "SCHUFA-freien" Krediten - Woran man unseriöse Angebote erkennt und wie man sich wehren kann: Wiesbaden (ots) - - Querverweis: Audiomaterial ist unter http://www.presseportal.de/audio und http://www.multimedia.mecom.eu abrufbar - Menschen, die die Schulden fast erdrücken, greifen nach jedem Strohhalm. Entgegen kommen ihnen da Angebote, wie "SCHUFA-frei" oder "ohne Bonitätsprüfung" - Kredite. Aber Vorsicht! Denn das sind in aller Regel irreführende und unseriöse Versprechen. Den Anbietern geht es meistens nur darum, den Menschen Geld aus der Tasche zu ziehen und kaum einer vermittelt tatsächlich einen Kredit. Am Telefon ist jetzt der Schuldnerberater Christian Maltry, der auch an einer Studie zum Thema SCHUFA-freie Kredite mitgearbeitet hat. Herr Maltry, woran erkennt man unseriöse Angebote? 0-Ton: 13 Sekunden Unseriöse Kreditangebote sind in der Regel darauf ausgerichtet, Vorab-Gebühren zu verlangen, angeblich Kosten zu generieren für Hausbesuche, für Fahrten, für die Übersendung von Unterlagen oder ähnliche Dinge. Oft verlangen die unseriösen Anbieter für die angebliche Kreditvergabe den Abschluss von Versicherungen. Was hat es damit auf sich? 0-Ton: 14 Sekunden Diese sollen, so wird von den Anbietern immer behauptet, als Sicherheit für das Darlehen dienen. Das ist natürlich falsch. Denn eine neu abgeschlossene Versicherung oder ein neu abgeschlossener Bausparvertrag ist als Sicherheit für einen Kredit völlig ungeeignet. Und wie kann man sich dagegen wehren? 0-Ton: 18 Sekunden Grundsätzlich gilt, unterschreiben Sie es nicht, bezahlen Sie nicht, lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Diese unseriösen Angebote zielen darauf, dass Sie eben in einer Drucksituation sind und in dieser Drucksituation dazu neigen, auf Versprechungen hereinzufallen, die letztendlich nicht gehalten werden. Und was können die Menschen unternehmen, die schon einem unseriösen Kreditanbieter in die Falle gegangen sind? 0-Ton: 17 Sekunden Zahlen Sie nicht die Forderungen des unseriösen Vermittlers, sondern holen Sie Rat ein bei Verbraucherzentralen, Schuldnerberatungsstellen oder bei Rechtsanwälten. Dort kann man beurteilen, ob der Anspruch, der geltend gemacht wird, tatsächlich berechtigt ist und wird Sie unterstützen, unberechtigte Ansprüche abzuwehren. Vielen Dank Herr Maltry, Schuldnerberater im Landratsamt Main-Spessart. Und hier noch ein Tipp: Kontaktdaten zu einer Schuldnerberatungsstelle in Ihrer Nähe finden Sie zum Beispiel im Internet unter www.bag-schuldnerberatung.de. ACHTUNG REDAKTIONEN: Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an desk@newsaktuell.de. Pressekontakt: Kontakt: relatio PR GmbH, Barbara Fink, Telefon: 030/ 62 98 91 22
Diese Folge ist eine Audio-Datei aus dem Kanal des Podcast-Angebotes SCHUFA Holding AG, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den SCHUFA Holding AG Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

Copyright 2012, news aktuell GmbH

MP3 online hören: ots.Audio: Raus aus den Schulden, aber bestimmt nicht mit "SCHUFA-freien" Krediten - Woran man unseriöse Angebote erkennt und wie man sich wehren kann

Podcast Download - Folge ots.Audio: Raus aus den Schulden, aber bestimmt nicht mit "SCHUFA-freien" Krediten  - Woran man unseriöse Angebote erkennt und wie man sich wehren kann online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. ots.Audio: Raus aus den Schulden, aber bestimmt nicht mit "SCHUFA-freien" Krediten - Woran man unseriöse Angebote erkennt und wie man sich wehren kann MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: Copyright 2012, news aktuell GmbH Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast SCHUFA Holding AG abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.