Corinna Milborn über Migration, Schwarz-Blau und Haltung im Journalismus

Corinna Milborn über Migration, Schwarz-Blau und Haltung im Journalismus

Corinna Milborn ist eine der wichtigsten politischen Journalistinnen Österreichs. Sie ist Info-Chefin beim Privatsender Puls4 und hat dort im Wahlkampf die Diskussionssendungen geleitet. Für ihre journalistische Arbeit hat sie im April den...
1 Stunde 6 Minuten
vor 3 Jahren

Beschreibung

Corinna Milborn ist eine der wichtigsten politischen Journalistinnen Österreichs. Sie ist Info-Chefin beim Privatsender Puls4 und hat dort im Wahlkampf die Diskussionssendungen geleitet. Für ihre journalistische Arbeit hat sie im April den Robert Hochner-Preis gewonnen. In diesem Gespräch lernt man viel über ihren journalistischen Zugang: Wie wichtig ist es, als Journalist Haltung zu zeigen? Wie wahrt man sich seine Unabhängigkeit? Haben es Frauen in der Medienbranche schwerer? Welche Tipps hat sie für junge Journalistinnen und Journalisten? Im Podcast beleuchten wir aber auch ihren Lebenslauf - und der ist sehr spannend. Corinna Milborn ist in Innsbruck aufgewachsen und hat in Wien, Spanien und Guatemala Politikwissenschaft studiert. Ihr globaler Blick zeichnet sie bis heute aus. Das hängt auch mit den Themen zusammen, mit denen sie sich besonders beschäftigt, etwa Migration, Integration und Menschenrechte.       

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: