Audio SdK 80: Michaela Maria Hintermayr über Suizid

Stimmen der Kulturwissenschaften Podcast15.10.14 09:42 Uhr

Suizid, Geschlecht, Statistik, Hausgehilfinnen, Soziologie, Diskursanalyse, Pathologisierung, Kirche, Krise, Kategorien der Differenz von Daniel Meßner

Dauer: 00:33:42 Suizidales Verhalten gilt in vielen Gesellschaften seit Jahrhunderten als moralisch verwerflich und wurde lange Zeit kriminalisiert. Seit Ende des 19. Jahrhunderts wurde Suizid als Phänomen zunehmend mit Hilfe der Kategorie Geschlecht erklärt und rückte in den Fokus der neu entstandenen Soziologie. Das spiegelt sich dementsprechend in statistischen Analysen wider: Die Mehrzahl der Suizide werden von Männern begangen, die sich mit "harten" Methoden, wie Schusswaffen, das Leben nehmen. Die "weichen" Methoden, wie Gift, hingegen werden von Frauen bevorzugt. Die Historikerin Michaela Hintermayer untersucht den Zusammenhang zwischen suizidalem Verhalten und Geschlechtlichkeit. Sie erklärt, warum Suizid von Frauen häufig pathologisiert wurde, in dem körperliche Erklärungen für ihr Verhalten herangezogen wurden, während der Suizid von Männern als ernsthaftes, gesellschaftliches Krisensymptom interpretiert wurde.
Die Episode ist eine Audio-Datei aus der Reihe des Podcasts Stimmen der Kulturwissenschaften, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Stimmen der Kulturwissenschaften Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

MP3 online hören: SdK 80: Michaela Maria Hintermayr über Suizid

Podcast Download - Folge SdK 80: Michaela Maria Hintermayr über Suizid online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. SdK 80: Michaela Maria Hintermayr über Suizid MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Stimmen der Kulturwissenschaften abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.