Audio 3 Wege, wie du dich auf Angriffe vorbereitest

Konflikt-Power aufs Ohr Podcast17.10.16 15:40 Uhr

Der Anbieter hat die Sendung 3 Wege, wie du dich auf Angriffe vorbereitest leider aus dem Netz genommen.

Klicke hier für weitere Downloads des Konflikt-Power aufs Ohr Podcast Podcasts!

3 Wege, wie du dich auf Angriffe vorbereitest

Du siehst rot. Dein Hirn schaltet ab. Den Typen machst du fertig. Denn er hat dich unfair angegriffen. Doch in Wirklichkeit hast du längst die Kontrolle über die Situation verloren. Denn du warst nicht vorbereitet auf den Angriff. Heute erfährst du: Wie ich gegen den Schläger von Meckenheim kämpfte. Was bei einem Angriff in deinem Gehirn passiert. Warum du dich auf einen Angriff vorbereiten musst. Welche Wege es gibt, um beim Konflikt besser zu werden. Viel Spaß beim Hören! Großen Player anzeigen Shownotes Meine Beiträge zum Thema Konflikt . Alle Folgen von „Konflikt-Power aufs Ohr“ findest du hier . Transkript Einen wunderschönen guten Tag! Hier ist Axel Maluschka. Du hörst den Podcast „Konflikt-Power aufs Ohr“. Du erfährst hier ganz nebenbei, wie du zum Konfliktmeister reifst, und was das Ganze mit deinem Lebensglück zu tun hat. In der heutigen Episode gehen wir in die Praxis. Ich gebe dir drei Wege bzw. Möglichkeiten, mit denen du dein Konfliktverhalten verbessern kannst. Wenn dir dies gelingt, wirst du aus deinen Konflikten als Gewinner hervorgehen. Ich wünsche dir viel Spaß mit der heutigen Folge. [Musik] Wir beginnen mit einer Geschichte aus dem Kampfsport. Stell dir vor, du bist ein totaler Anfänger in einer Kampfkunst. Du stehst gerade kurz vor deiner ersten Gürtelprüfung, und dein Meister sagt zu dir, dass du an einem Wettkampf teilgenommen haben musst, damit er dich zu einer Prüfung zulassen kann. Du vertraust deinem Meister und sagst zu. Jetzt hast du ein mulmiges Gefühl im Bauch, denn du weißt nicht, was auf dich zukommt, wie so ein Wettkampf überhaupt aussieht und wie ein Kampf verläuft. Im Laufe deines Trainings hattest du im Grunde genommen immer nur in die Luft geschlagen und getreten. Weder einen Mensch noch gegen einen Sandsack oder Schlagpolster hast du geschlagen. Du kannst das Risiko nicht einschätzen. Nun ist der Tag deines ersten Wettkampfs gekommen. Du stehst an einer Glasfront, blickst auf die Wettkampffläche hinunter, dort wo du selber gleich kämpfen sollst. Plötzlich kommt dein Trainingskollege zu dir, und er ist total blass. Du fragst ihn, ob er Schiss wegen des Kampfes habe. Er entgegnet, dass es nicht um ihn ginge, sondern um dich. Genau dies habe ich selber vor über zwanzig Jahren erlebt. In Bonn hatte ich seit sieben, acht Monaten bei einem Koreaner begonnen, zu trainieren und ich hatte, wie oben geschildert, nur Techniken in die Luft geübt und Rollen geschlagen. Ich hatte weder Sparring-Erfahrung, noch wusste ich, wie es ist, wenn ich gegen ein festes Ziel schlage. Trotzdem bestand mein Meister darauf, auf ein Turnier zu gehen. Und zwar auf ein Turnier mit Kontakt. Mein Kollege stand also vor mir, völlig blass, und sagte zu mir. „Hast du mal deinen Gegner gesehen?“ Ich sagte: „Nein“, und wies daraufhin, dass ich doch zwei Gegner habe. Er wies auf den einen und kommentierte: „Das ist der Schläger von Meckenheim. Der hat 97 kg und hat schon fünf Männer auf Turnieren k.o. gehauen.“ Kurze Zeit später stehe ich auf der Matte, mir gegenüber besagter Schläger. Und er blickte mich an, als sei ich eine lästige Made auf seinem Weg zum Turniersieg im Schwergewicht. Er wollte mich nur wegwischen. Der Kampfrichter erklärte uns noch einmal die Regeln. Wir stellten uns auf, und der Richter gibt das Signal zum Kampfbeginn. Der Schläger von Meckenheim nimmt drei Schritte Anlauf, rennt los, stößt dabei einen übelsten Kampfschrei aus und versucht, mich in der ersten Sekunde des Kampfes einfach nur wegzuwischen. Mich k.o. zu treten. Ich habe meine Hände vor dem Körper zu einer Art X aufgebaut, die besagte Deckung aus unserer letzten Episode. Er sprang gegen diese, während ich mein ganzes Gewicht nach vorne stemmte. Er ist voll dagegen geknallt und wie ein nasser Sack vor mir zu Boden gefallen. Er humpelte danach, und ich hoffte schon, dass er der Kampf damit beendetet wäre. Doch einer wie er gibt bei so was natürlich noch nicht auf. Im Anschluss tat sich nicht viel. Bis ich schließlich meine Chance sah. Ich konnte ..
Dieser Beitrag ist eine Audio-Datei aus der Liste des Podcasts Konflikt-Power aufs Ohr, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Konflikt-Power aufs Ohr Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

© Axel Maluschka

MP3 online hören: 3 Wege, wie du dich auf Angriffe vorbereitest

Podcast Download - Folge 3 Wege, wie du dich auf Angriffe vorbereitest online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. 3 Wege, wie du dich auf Angriffe vorbereitest MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: © Axel Maluschka Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Konflikt-Power aufs Ohr abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.