FG024 Nachhaltige Chemie und das Wasser

FG024 Nachhaltige Chemie und das Wasser

Über die Belastung des Wassers und wie eine nachhaltige Chemie das Problem an der Wurzel bekämpft
1 Stunde 33 Minuten
Podcast
Podcaster
Horizonte für Bildung und Forschung
vor 5 Jahren

Beschreibung

Wasser ist die wichtigste Ressource dieses Planeten, doch ist es durch die rücksichtslose Verschmutzung der Umwelt zum Problemfall geworden. Während in den Industriestaaten durch neue Techniken in Kläranlagen und eine Umstellung der Produktionen schon Erfolge erzielt werden konnten, ist das Problem auf globaler Ebene dringender denn je. Die Forschung in der Chemie konzentriert sich daher zunehmend auf nachhaltige Konzepte, die das Problem bereits bei Schöpfung von Prozessen und Produkten mitdenkt und viele Belastungen von vornherein vermeidet. Wir sprechen mit Professor Klaus Kümmerer von der Leuphana Universität in Lüneburg, dessen Institut für Nachhaltigkeit einen stark interdisziplinären Ansatz verfolgt und sich bei seiner Forschung auf die Erkenntnisse und Forschung mehrerer wissenschaftlicher Linien stützt, um Lösungen zu finden, die die gesellschaftlichen Realitäten und politischen Probleme mit in die Arbeit einbezieht. Klaus Kümmerer hat 2015 für seine Forschung den Wasser-Ressourcenpreis der Rüdiger Kurt Bode-Stiftung erhalten.

Weitere Episoden

FG085 Coronavirus Structural Task Force
1 Stunde 47 Minuten
vor 2 Monaten
FG084 Evidenzbasierte Medizin
1 Stunde 32 Minuten
vor 6 Monaten
FG083 Bioengineering
2 Stunden 31 Minuten
vor 6 Monaten
FG082 Kriminalbiologie
2 Stunden 15 Minuten
vor 8 Monaten
FG081 Wissenschaftskommunikation in Krisen
1 Stunde 16 Minuten
vor 1 Jahr
15
15
:
: