Audio Folge 18

skeptischerchrist Podcast13.12.14 18:22 Uhr

Hier gehts um Kulturalismus. von Oliver Reisige

Dauer: 01:27:15

Noch ein weiterer skeptischer Wissenschafts,Technik,Literatur und Gesellschaftspodcast. Und ein bischen Reise.

Hier geht’s um Menschenbilder und Kulturalismus, Nachdenkseiten, Spiegelfechter, Jens Berger, Kapitalismus, russische Rechte, was ist Kapitalismus, passt Kapitalismus gut zur „Natur“ des Menschen, gibt es überhaupt eine menschliche „Natur“, es gibt nur Kultur, was ist natürlich ?, Antiegalitarismus, Egalitarismus, Sozialdarwinismus, Kapitalismus ist auch nicht natürlich, schlechte Menschenbilder, gezähmter Kapitalismus, Kapitalismus gezähmt hat mal gut funktioniert, die sowjetische Planwirtschaft hat aber auch mal gut funktioniert, Tina bei Kapitalismus ist Blödsinn, es gibt immer eine Alternative, man muss überlegen ob die Alternative wünschenswert ist, wer von der menschlichen Natur redet ist Darwinist (Biologist) und zumindest gefährdet Rassist zu sein, man kann natürliche menschliche Rassen konstruieren, Schubladen sind möglich, man kanns aber auch bleiben lassen, Ludwig Trepl, Rassisten können schnelle Veränderungen nicht mit den Genen erklären, schnelle Veränderungen gibt es aber, Rassismus ist eher out, drittes Reich, USA ist noch sehr rassistisch, die Aussage „Obama ist ein schwarzer Präsident“ ist eine rassistische Aussage, da Rassismus out ist schwenkt man vom Biologismus zum Kulturalismus um, da Kulturen nicht nachgewiesen werden könne, genauso wie Rassen gibt es eigentlich nur Anekdoten, Kulturalismus betont genauso wie der Rassismus die Unterschiede und negiert die Gemeinsamkeiten, das was dem Rassisten die angeblichen genetische Unterschiede sind beim Kulturalismus die kulturellen Unterschiede, Islamophobie ist kulturalistisch, Rassismus und Kulturalismus werden von Rechten natürlich nicht streng getrennt, Apartheid, unterschiedliche Entwicklung von Kulturen , da Rassismus verbrannt ist und Rassisten sehr vorsichtig sind haben Kulturalisten dieses Problem nicht und agieren wie Rassisten im 19.Jh, , minderwertige Kulturen sollen ausgerottet werden, Aggro, sind Kulturen überhaupt sehr unterschiedlich, rechte Kulturalisten und Rassisten und Sexisten betonen immer die Unterschiede , weil sie Antiegalitaristen sind, wenn man längere Zeit in einem anderen Land lebt stellt man fest das die Unterschiede nicht vorhanden ist, positiver Kulturalismus, lebensfrohe Südländer, negativer Kulturalismus, aggressiver US-Amerikaner, es gibt natürlich Unterschiede zwischen Kulturen, aber das sind nur minimale Nuancen des Menschseins, Deutsche zeigen (z.B. ) nur selten ihre Gefühle, Antiegalitarismus funktioniert nur indem man die Unterschiede überbetont und zu Wesensmerkmalen macht, Rechte in Russland dürfen keine Rassisten sein (sonst fliegt ihnen der Vielvölkerstaat um die Ohren) sondern sind Kulturalistisch (russische Seele, russische Spiritualität) versus dekadenter Westen, westeuropäische oder US Amerikanische Rechte tickt ähnlich,Menschenrechte propagieren Gleichheit und werden deshalb abgelehnt, Menschen haben zurecht schiss vor dem Neoliberalismus, Nationalismus schützt uns aber nicht vor dem Neoliberalismus, die Nationen setzen den Neoliberalismus durch, Verdun, Nationalismus bedeutet Krieg, Jürgen Elsässer, Selbstbestimmungsrecht der Völker, Völkerrecht, Kulturalisten behaupten , dass der Reichtum einer Nation oder die Demokratie von der Kultur des Landes abhängt, schnelle Schnitte zwischen Reichtum und Armut oder Demokratie und Diktatur lassen sich kulturalistisch genausowenig wie rassistisch begründen, Schlesinger (Transatlantikblog) ist z.B. ein Kulturalist, die „westliche Kultur“ ist 100% fiktiv, Wir sind die guten, Haiti, Afrika, Frankreich, Deklaration der Menschenrechte, „Westliche Wertegemeinschaft“ ist eine Ptopagandalüge, Menschenrechte auch, die westlichen Länder haben sich NIEMALS an die Menschenrechte gebunden gefühlt, Europa hat auch niemals aus seiner Geschichte gelernt (nach 45 hätte es 8 mal beinahe den atomaren Holocaust ausgelöst), Jugoslawien, Völkerrecht wird von Europa nicht gebrochen sondern prinzipiell ignoriert, Rechte in Westeuropa waren auch nie Rechte sondern Privilegien die man den Menschen vorübergehend gewährt hat und jetzt auch wieder wegnimmt, George Orwell, strengenommen ist Europa die Geißel der Menschheit, Faktor Zufall wird bei Aufstieg von Nationen oft sehr unterschätzt, Kulturalismus bedeutet am Ende natürlich Krieg.

Tschuldigung das ich so oft Bullshit gesagt habe, habe George Carlin gesehen.


http://skeptischerchrist.podcaster.de/skeptischerchrist.rss

Wer einen etwas weniger monologischen Podcast will muss mich anskypen oder sich auf einer Festnetznummer von mir anrufen lassen:

Emailadresse: eilig-termin1@yahoo.de

Freie Termine:

https://www.google.com/calendar/embed?src=netcast222%40gmail.com&ctz=Europe/Berlin

Er steht unter folgender Lizenz:

Creative Commons

Namensnennung- Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International (CC BY-NC-ND 4.0)

http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/deed.de

Folge direkt herunterladen
Der Download ist eine Audio-Datei aus der Liste des Podcast-Angebotes skeptischerchrist, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den skeptischerchrist Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

Creative Commons CC BY-NC-ND

385 skeptischerchrist Podcast Downloads

MP3 online hören: Folge 18

Podcast Download - Folge Folge 18 online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Folge 18 MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: Creative Commons CC BY-NC-ND Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast skeptischerchrist abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.