Utopien - Träume von einer besseren Welt. Teil 2: Das Himmelreich als Utopie

Utopien - Träume von einer besseren Welt. Teil 2: Das Himmelreich als Utopie

Beschreibung

vor 51 Jahren
Elysische Felder, das Schlaraffenland, das Nirvana, das Paradies - Orte ohne Mangel und Leid. Orte, an denen die friedliche Ewigkeit beginnt, wenn das endliche Leiden im Diesseits vergangen ist. Orte im Jenseits, für die Sinne der Sterblichen unerreichbar, nur den bereits Verstorbenen vorbehalten. Doch was nützt die Vorstellung eines paradiesischen Jenseits und eines ewigen Lebens? Ist sie Trost oder Vertröstung? Wer profitiert vom Hoffen auf das Himmelreich? Welche Auswirkungen haben jenseitige Heilserwartungen auf das Leben im Diesseits? Es diskutierten Hagen Domaschke (SKAprifischer), Alexander Berg (Philosoph), Christian Engelschalt (Psychologe) und Patrick Schönfeld (gbs Dresden, stellv. Vorsitzender), moderiert von Falko Pietsch (gbs Dresden, Pressesprecher).

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: