Audio Journalismus der drei Geschwindigkeiten

Podcast der BücherFrauen Podcast08.09.12 09:48 Uhr

Journalismus der drei Geschwindigkeiten

Die Berliner BücherFrauen zu Besuch bei der taz - die tageszeitung „Presse Frechheit seit 1979“, so wirbt die linke Tageszeitung für sich, die nach ihrer Gründung unter anderem die Frauen- und die Anti-AKW-Bewegung publizistisch begleitete. Mit ihrem Slogan „Für publizistische Unabhängigkeit – Gegen Medienkonzentration und Meinungsmonopole“ musste sie in den beiden vergangenen Jahrzehnten oft ums Überleben kämpfen. Im hauseigenen taz Café in der Rudi-Dutschke-Straße trafen sich die Berliner BücherFrauen um mit der langjährigen Verlagsmitarbeiterin Kornelia Gellenbeck die Redaktionsräume zu besichtigen und anschließend mit ihr ins Gespräch zu kommen. Dabei erfuhren wir unter anderem, dass die taz nach einem Genossenschaftsmodell funktioniert. 12.000 Eigner machen das Erscheinen der drei Ausgaben: Print, Online und sonntaz mit ihren unterschiedlichen Geschwindigkeiten möglich. Im Gespräch mit den BücherFrauen erläuterte Kornelia Gellenbeck die Produktionsabläufe. Anschließend wurden wir mit einem leckeren Büffet im taz Café verwöhnt. Zu uns gesellte sich dabei die feministische Taz-Journalistin Waltraud Schwab, die gerade die Ausgabe „Lesen“ für die Buchmesse Frankfurt vorbereitet. Link zum Thema: www.taz.de Hören Sie hier einen Ausschnitt aus dem Gespräch mit Kornelia Gellenbeck (5:30 min.):
Diese Folge ist eine Audio-Datei aus der Reihe des Podcast-Angebotes Podcast der BücherFrauen, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Podcast der BücherFrauen Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter

Stichwort hinzufügen

Kommentare

BuecherFrauen e.v.

MP3 online hören: Journalismus der drei Geschwindigkeiten

Podcast Download - Folge Journalismus der drei Geschwindigkeiten online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Journalismus der drei Geschwindigkeiten MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: BuecherFrauen e.v. Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Podcast der BücherFrauen abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.