Audio Beim shoppen in die Hosen gemacht

Beichthaus - Beichten & die Sünden anderer hören Podcast18.02.10 00:06 Uhr

Beim shoppen in die Hosen gemacht

Ich (w) war vor vielen Jahren mal mit einer Freundin shoppen. Weil wir die ganze Zeit unterwegs waren, hatte ich keine Zeit auf die Toilette zu gehen. Als wir dann in einem kleinen Laden standen, kam der Drang plötzlich wieder und zwar so stark, dass ich unmöglich weggehen konnte. Und bevor ich mich (...)
Die Episode zu Dani, In Die Hose Einkacken, Martina ist eine Audio-Datei aus dem Kanal des Podcasts Beichthaus - Beichten & die Sünden anderer hören, die du hier downloaden und online anhören kannst. Informiere dich über den Beichthaus - Beichten & die Sünden anderer hören Podcast Download.

* Download/Wiedergabe im Player erfolgen direkt vom Server des Anbieters.

Stichwörter
Kommentare
  • @Franzi

    Wenn du das lesen solltest: Ich würd mich gern mit dir austauschen, kann ich dich irgendwie erreichen? Ich glaub auch irgendwie, wir hatten uns schonmal woanders geschrieben. Wäre auf jeden Fall interessant, herauszufinden! LG
    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • @ Vani

    Huhu.... falls du noch Kontakt möchtest, der ähnliche/gleiche Erfahrungen macht/gemacht hat hier meine ICQ-Addy: 313-842-957 oder E-Mail bieder.landes@gmail.com... :) Würd mich freuen von Dir zu hören...
    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • vani

    OK das is peinlich
    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • susi

    Ich hasse es wenn Leute sich extra einpullern aber ich musste gestern in der Schule richtig dringend mal pullern aber ich durfte nicht zur Toilette gehen und dann musste ich auch noch ein Referat halten dann habe ich mir vor der ganzen klasse in die Hose gemacht das war Sooooooooooooooo peinlich
    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Sven

    @ vani Bitte entschuldige die ganzen Schreibfehler, mein Gott was hab ich da denn geschrieben?!? Einfach mal aufgeregt halt, hoffe hab dich nich abgeschreckt :/
    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Sven

    Aber ich frag einfach ganz lieb, du bist kein Fake, richtig?!? :)
    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Sven

    Klar doch und täuschen du ich nich!!! Du kannst dir nich vorstellen, wie sehr ich gern Erfahrungen austauschen würd ;) Und vorallem nen Menschen kennen zulernen, der ähnlich denk wie ich... faszinierend!!! Oder meintest du scheissen??? Ja einscheissen tu ich, liebend gern sogar :D Also wie dem auch sein, liebe Grüße von mir....
    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • vani

    Weiß ich nicht tust du es denn auch
    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Sven

    @ vani Wie kann ich mich bei Dir melden, vorallem als "Gast"??? Du hast mich irgendwie neugierig gemacht :)
    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Sven

    Auch ich gehöre zu denen, die es lieben ihre Hosen als Toilette zu nutzen... getreu dem Motto, wenn es kommt dann kommt es :) Ich find es einfach geil ganz dringend zu müssen und es nich mehr halten zu können und die hose einfach nur voll zu scheissen... "passiert" mir öfter gern auch mal nach tagelangem Anhalten... Gerade nach Essen, die mir nich bekommen ;) Schön und vorallem beruhigend zu sehen, dass es auch Damen gibt, die es laufen lassen.
    LG Sven

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • vani

    Mir is es auch schon passiert ich war auf der Autofahrt und musste dringend pinkeln das Problem es kam keine Raststätte dann pullerte ich mich total ein alles war nass ich finds auch geil in die Hose zu scheissen wer noch bitte mal melden
    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Nadja (W28)

    Hallo Ihr Lieben,
    Mir ist was Freitag passiert auf Arbeit im Büro.
    Ich musste auf einmal kacken und pinkeln,
    ich wollte aufsehen zu toilette und merkte ich, das es schon zu spät war.
    Hatte mir in der Hose geschissen und gepinkelt und das in der weien Jeans.
    Dann kam auch noch die Chefin und sie hat das ganze ausmaß gesehen.
    Das war so peinlich aber schönes Erlebnis.

    LG Nadja

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Jessica

    Ich war spazieren, als ich plötzlich groß und klein musste. Es wurde immer dringender, deshalb habe ich zuerst überlegt, ob ich mich irgendwo hinhocke. Aber es waren zu viele Leute unterwegs und ich habe mir nicht getraut. Ich bin dann schnell nach Hause gelaufen, habe es aber nicht rechtzeitig geschafft. Ich merkte, wie sich meine Schließmuskeln öffnenden und ich mir voll in die Hose pinkelte und kackte. Es war sehr viel und hat sich eklig am Hintern und den Beinen angefühlt. Ich musste dann noch mit voller und nasser Hose durch die Stadt laufen, hatte aber Glück: Weil ich einen Rock trug hat man nichts gesehen. Erst kurz vor der Wohnung bin ich einem Bekannten begegnet, aber ich hoffe, er hat es nicht gemerkt. Zu Hause war ich dann schnell Duschen und habe meinen Schlüpfer und meine Strumpfhose weggeschmissen. Echt peinlich, dass mir das mit 21 passiert ist.
    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • J

    J
    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • hans-joachim

    vor inzwischen ziemlich viel Jahren ist es mir auch einmal passiert, ich kam aus der Kneipe, wollte nach Hause und kurz davor geschah es, ich weiß nicht wie und warum aber plötzlich war die Hose voll. Na ja, zumindest hatte es ja niemand gemerkt und ich konnte mich noch sauber machen, das wirklich Dumme war aber dann dass meine Kneipenbekanntschaft dann bei mir klingelte - ich konnte sie nicht wegschicken obwohl es in meiner Bude logischerweise stank wie sonstwas aber das schien sie nicht zu stören. Monika fragte: 'Na hättest Du nicht viellecht doch noch Lust auf etwas?' Nun gut, wir waren uns schon in der Kneipe recht nahe gekommen, hatten unsere Adessen ausgetauscht - sonst hätte sie mich ja auch kaum finden können - jedenfalls haben wir hinterher ... na ihr wisst schon . gründlich breite Beine gemacht.Dass ich mir vorher so toll i n die Hose gekackt hatte ...es war och mal mein 'erstets' gewesen und Ihres'wie sie schon gesgt hatte wohl offensichtlich
    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • @ Anon

    Wenn du magst kannst du mir ja mal deine mail addy geben,

    Lg Franzi

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Anon

    ich (m und 23) mache das auch sehr gerne und würde mich freuen, Mädels kennenzulernen die das auch gerne machen.
    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • jbe

    Mir (28,m) passierte gestern etwas sehr peinliches.
    Ich war zu Hause auf Toilette und alles war ok. Gegen Mittag in der Arbeit musste ich plötzlich total dringend auf die toilette (groß). Dann bin ich in der Mittagspause zum klo und wie das so ist, ist da natürlich eine riesen schlange. Ich hatte schon mühe einzuhalten und konnte kaum noch stehen. Mein kumpel Dirk hinter mir lachte : "na micha. Musst du so dringend pinkeln?" Ich sagte, dass ich groß muss und er sah mich nur verwirrt an. Dann musste ich pupsen. Alle sahen mich an und ich vergaß alles. Auch das einhalten und alles landete in der hose. Ich fuhr nach hause. Bei der aufregung hatte ich gar nicht gemerkt, dass meine blase kurz vorm platzen war. Heimweg 30 min. Und Stau. Nach einer halben stunde musste ich dir beine zusammenpressen und die hand in den schritt drücken. Nach weiteren 5 minuten konnte ich nicht mehr. Ich pinkelte los und durchweite meinen ganzen autositz. Das ist nich nie passiert!

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Annika (W37)

    Mir ist gestern was super schönes passiert.
    war beder Arbeit, dann wurde ich plötzlich von
    Abfüuhrmittel überrascht, dann hab ich einfach
    in der Hose geschissen.
    Die ganze Jeans war total braun gewesen hinten,
    bin nach der Arbeit noch shoppen gegangen damit.

    LG Annika

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Dominique

    Ich hab mir im Schwimmbad auf dem Sprungturm in den Badeanzug geschissen, ich konnte es einfach plötzlich nicht mehr halten und da ging ein riesiger Haufen in das Badehöschen, das hat man auch total gesehen, weil es sich so ausgebeult hatte und man sogar von der Seite reinschauen konnte.
    Bin dann ganz langsam wieder die Leiter hinunter gegangen und zur toilette gegangen, aber alle haben es natürlich mitbekommen

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Nadja (W28)

    Mir ist letztes was sehr geiles passiert.
    Also ich war letztes mit eine Freundin shoppen,
    wir sind denn bei H&M reingegangen und ich musste so dringen kacken.
    Dann ist es passiert und genau vor der Verkäuferin und meine Freundin hab ich mir total in der weißen Leggings eingeschissen.
    Das war ein geiles gefühl und das ganze ausmas hat man auch gesehen die war total braun hinten.
    Ich würde es immer wieder machen.
    LG Nadja

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Leonie

    Hey :-)
    Ich war letztens bei Ikea einkaufen, ich muste schon wärend der Fahrt ziemlich dringend mal gross hielt es aber ein. Bei Ikea angekommen Machte ich mich dann etwa 1 Stunde auf einen Schrank auszusuchen. Plötzlich rumorte es in meinem Bauch und ich merkte das ich es gleich nicht mer halten konnte. Ich verzog mich in den hinteren Teil des Ladens in dem wenig Leute waren und ganze Wohnräume nachgebaut waren. Dort setzte ich mich in einem nachgebauten Kinderzimmer erstmal auf ein Bett das nicht so gut sichtbar in einer Ecke stand, zog meine Hose und den Schlüpfer ein wenig hinunter und pinkelte. Die Matraze sog alles auf und es wurde warm unter meinem Hintern, das Halbe Bett hatte jetzt einen Nassen fleck. ich zog die Hose wieder hoch und kniete mich hinter einen Schreibtisch, da wieder Leute vorbeiliefen. Dort machte ich dan unfreiwillig auch noch gross ein, es war eine grosse matschige ladung, die meine beige Hose ganz schön ausbeulte. Zu meiner überaschung kam als ich nochmal kurz furzen wollte dan aber noch eine ladung breiiges Durchfall raus, das zwar nicht am Bein hinunterlief aber den ganzen Po braun färbte. Mein kleiner unfall war nicht mer zu übersehen

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Nina

    Hallo, ich (W14) gestern ist mir was schlimmes bzw. schönes passiert.
    Ich werde mal erzählen, dass war in der Schule in der ersten Stunde musste ich so dringend, dass ich es nicht mehr halten konnte.
    Dann hab ich mir in der Hose geschissen.
    Dass war ein geiles gefühl, dass hat man auch gesehen hinten an meine hell blauen Jeans war total braun und in der ersten pause haben das Mitschüler gesehen und haben mich total ausgelacht und in der sechsten stunde hat das denn noch meine Lehrerin mitgericht dass ich die Jeans voll gemacht hatte und hat mich nach hause geschickt, dass war ein geiles gefühl.
    Ich mache das jetzt immer wieder jeden tag. LG Nina

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Chantal16

    Hey Leute
    Findet ihr es nicht geil über eure Hände zu pullern? Ich finde das ein echt geiles Gefühl! Probiert's mal! Nur keine Scheu Leute!

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Katharina

    Hallo,
    Heute ist mir was schönes passiert.
    Heute früh auf Arbeit musste ich immer dringender,
    dann wollte ich aufstehen, dann scheisste ich mir alles in meine engen weißen röhrenjeans.
    Dann musste ich noch zu meine Chefin wegen eine Vorbesprechung,
    wo die Vorbesprechung fertig war hat sie das ausmaß gesehen hinten an meiner Jeans.
    Sie hat gleich gefragt was das soll ob ich nicht auf Toilette gehen kann.
    Ich hab nur gesagt, dass ich das schön finde in der Hose zu scheissen, wie das schön zerläuft und wenn man drauf sitz.
    Da hat sie mich ausgelacht und hat mich aus ihr Büro geschickt.
    Ich würde es immer wieder tun ist richtig geil.

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Saray

    Heute ist mir etwas peinliches passiert, ich hatte schon seit ein par tagen irgendwie Bauchschmerzen und war nicht mehr richtig auf der Toilette gewesen. Dan wärend der Arbeit im Büro begann es in meinem Bauch zu rumoren und ich merkte das ich ich dringend mal gross muss. Da ich es aber unangenem finde bei der Arbeit mein grosses Geschäft zu erledigen hielt ich es an. Es wurde immer dringender und ich musste mir immer wieder die Hand auf den hintern pressen damit ich mir nicht in die Hose Kacke. Dan etwa eine halbe Stunde vor Feierabend hielt ich es wirklich nicht mehr aus, mein Darm rumorte immer wider und ich traute mich nicht zu furzen da ich angst hatte es würde mehr mit raus kommen. Ich packte also schnell meine Sachen zusammen und wollte das Büro unauffällig verlassen. Doch ich musste rennen da ich es wirklich kaum mehr halten konnte. Der Fahrstuhl war zum glück offen und 2 Mitarbeiterinnen aus einer anderen Abteilug standen drin. Wir fuhren langsam hinunter und die beiden sahen mich merkwürdig an wie ich die Hand auf meinen Hintern presste. Doch da konnte ich es nicht mer Halten und mit lautem gereusch Kackte ich mir mehrere grosse matschige Haufen in die enge helle Hose. Meine Hose hatte sich total ausgebeult und war am ganzen hintern Braun gefärbt. Das war peinlich!
    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Liska

    Mir ist heute was super peinliches passiert.Ich war in der Schule wir haben eine Ex geschrieben.Ich ,musste vorher schon dann könnt ichs nimmer halten und hab gekackt.Hatte eine hellblaue Röhrenjeans an.Sooo peinlich.....
    LG Liska (14)

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Anja

    Ich bin Anja (W26) mir ist heut was super peinliches passiert.
    Ich werde mal erzählen.
    Ich bin Krankenschwester im Krankenhaus und während der Arbeit musste ich dringend und der druck wurde immer schlimmer, dann merkte ich auf einmal wie es zu spät ist.
    Die weiße Jeans war total vollgeschissen alles Braun hinten, dass war mir super peinlich, aber ein geiles Gefühl, wie die Masse sich verteilt und verläuft, am schönsten ist wenn man sich noch hinsetzten tut, wie die Masse sich verteilt.
    Ich würde es immer wieder tun.

    LG Anja

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Dominic

    bin fast 14 und m;
    ich habe heute in der Bahn sowas von eingepullert!
    War auf der Fahrt von meinem Freund nach Hause und sehr müde. Irgendwann hab ich eingeschlafen. Es war dann plötzlich relativ laut und ich hörte im Schlaf Kinder lachen...nein, leider nicht im Schlaf. In meinem Abteil war eine Gruppe mit Kindern zugestiegen während ich schlief. Die haben gesehen, wie ich nass wurde und arg zu lachen begonnen!! :(
    Als ich dann wach wurde, merkte ich erst nichts aber dann spürte ich die Nässe und es war wirklich viel!! Die Kinder lachten sich halb tot und ich bin fast gestorben weil ich mich so geschemt hab!
    Das ist mir schon seit Monaten nichtmehr passiert! Aber beim Schlafen leider nicht so selten das ich in die Hose mach. Ist auch schon im Auto mal passiert. Und wenn ich ganz megatoll muss geht es auch schon mal in de Hose. In der Schule wars aber zum Glück seit der Grundschule nicht mehr. :)

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Windelino

    man hat weniger Arbeit und den gleichen Spaß, wenn man sich vorab ne Windel anlegt. Super praktisch auch beim Shoppen...
    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Katharina

    Hallo,
    Mir ist was heut schönes passiert,
    ich war heute in der stadt shoppen, dann musste ich immer dringerer.
    Dann hab ich einfach eingeschissen, ich hatte aber eine jeanshotpants
    angehabt, dass hat jeder gesehen in der Stadt, dass war ein geiles gefühl.

    LG Katharina

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Nina

    Hallo ich (W15).
    Mir ist letztens was passiert.
    Ich war mit meine Mutti in der Stadt Shoppen
    und musste immer dringender.
    Dann konnte ich nicht mehr halten.
    Ich hab mir in der weißen jeanshose eingeschissen,
    das war ein geiles gefühl wie sich das verteilt
    und schön braun war die hinten, dass hat jeder gesehen
    wie ich eingeschissen habe das war geil.

    LG Nina

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Katharina

    Ich hatte heute eine längere Fahrt gehabt und ich musste immer dringender und dann konnte ich es nicht mehr halten.
    Da hab ich mir in meine Blue Jeans total eingeschissen es lief sogar in der Kniekehle, später bin ich noch Shoppen gegangen, das war ein geiles gefühl wie die Masse verteilt.

    LG Katharina

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Franzi

    Hatte heute einen längern Reitausflug gemacht und dabei musste ich ziemlich dringend kacken. Aber es waren viele Spaziergänger da und ich konnte mich nirgenswo ungesehn hinhocken. Irgendwann war der drruck so gross das es mir einfach so in die enge Reithose ging. Durch das auf und ab im Sattel verteilte sich alles in der Hose und leif sogar bis in die Reitstiefel. War ein ziemlich geiles Gefühl..

    LG Franzi

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Katharina

    Hallo, ich war letztes mal auf eine Party.
    Ich hatte so ein Druck gehabt.
    Da hab ich einfach in meine Leggings total eingeschissen
    das hat jeder gesehen, dass war ein schönes gefühl wie
    sich das verteilt.
    Ich bin dann noch auf der party geblieben.

    LG katharina

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Franzi

    Auf dem nachhauseweg von einer Party habe ich mir am Sonntagmorgen meine Lederleggings vollgeschissen. Hatte total den Druck und nach Hause hätte ich es eh nicht mehr geschaft. War aber doch ein geiels Gefühl zu spüren wie sich der Brei in der Leggings verteilt.

    LG Franzi

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Katharina

    ich hab mir heute früh in der weißen röhrenjeans eingeschissen,
    dass hat man auch gesshen.
    Ich bin damit heut noch zu Arbeit gewesen und danach noch bei einer Freundin, dann sind wir noch Shoppen gegeangen.
    Das war ein gutes Gefühl gewesen heute der Tag.
    Gruß kataharina

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Franzi

    @ Katharina
    Finde ich super mutig von dir dir in ne Jeans zu kacken, das bekommt doch dann jeder mit.
    Ich traue mir das nur mit meiner Lederhose oder Gummileggings, da bleibt alles schön drinn und niemand bemerkt was.

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Katharina

    Ich war gestern mit meine Freundin in der Stadt Shoppen, Ich hatte eine Röhrenjeans an gehabt.
    Ich merkte dann dass,ich Magenkräfte kriege.
    Dann war das schon zu spät, ich hab mir total eingeschissen und merkte wie die warme Masse langsam zerläuft und das hat jeder gesehen das ich eingeschissen habe.
    Ich hab die Röhrenjeans anbehalten und sind weiter shoppen gegagen, mir ist das nicht peinlich.
    Manchmal scheisst ich mir gern ein, weil ich das auch schön finde.
    Gruß Katharina

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Michellover

    An diesem Tag hatte meine Urgrossmutter Geburtstag. Leider zog ich schon am Morgen die festlichen Klamotten an. Da merkte ich das ich Suuuuper dringend aufs Klo musste, leider war meine Grossmutter drin also musste ich warten... Schliesslich hielt ich es nicht länger aus und pullerte in meine schöne weisse Hose! Oooh man
    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Michellover

    Damals war ich in der VIERTEN KLASSE! Ich träumte in der Nacht das ich in der Schule auf Klo ging. Leider dachte ich ich würde in echt Pullern und deshalb pinkelte ich mein Bett voll. Es war sicher ein ganzer Liter der ins Bett ging! Vooool peinlich!
    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Michellover

    Als ich in der zweiten Klasse war,war ich mit meinen Freundinnen im Wald. Meine Freundinnen kannten sich aus aber ich leider nicht. Sie rannten weg und liessen mich alleine ich fing ein bisschen an zu weinen weil ich echt dringend auf die Toilette musste. Sie riefen mir zu ich solle einfach bergab laufen. Das Tat ich auch aber als ich unten ankam konnte ich es nicht mehr halten und pullerte mich ein. Ich lief schnell zu der Toilette doch es war zu spät. Ich zog dann meine Ersatzhose an, leider musste ich meinem Lehrer Beichten das ich in die Hose gemacht hatte! Das war sooooooo peinlich!
    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Syilvia

    Ich war heut auf Arbeit und das Abführmittel beginn plötzlich zu wirken.
    Dann ist es passiert, ich hab mich total eingeschissen und das vor meine Chefin.
    Das schlimste war noch das ich eine weiße Röhrenjeans an hatte.
    Dann musste ich noch nach Hause gehen damit, denn noch durch dir Stadt.
    Grüße Sylvia

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Jeremy

    Also erstes muss ich sagen - Jeremy ist nur ein Deckname. Ich möchte anonym bleiben.
    Aber heute habe ich mir während der Autofahrt in die Hosen geschissen.
    Hatte vorhin so ein komisches grummeln im Magen und auf einmal war der Druck zu stark und ich musste es "loslassen".
    Voll peinlich habe ich mir total und damit meine ich komplett in die Hosen geschissen.
    Ich bin dann in ein abgelegenes Waldstück gefahren und habe die Unterhose entsorgt und die angeschissene Jeans etwas gereinigt (zum Glück konnte man von Außen nichts sehen obwohl innen alles voller Kot war).
    Dann habe ich ein altes Magazin auf den Autositz gelegt und bin trotz eingeschissener Hose in den Nächsten supermarkt der auch ein Restaurant hat. Dort am Klo die Hände gewaschen und den Schaden inspiziert. Man sah auf der Hose zum Glück von außen sogut wie nichts obwohl innen eine Art Scheißschicht war.
    Da Morgen Sonntag ist und Bald Weihnachten und ich dringend Lebensmittel brauchte bin ich also noch in diesem Widerlichen Zustand einkaufen gegangen und hatte währenddessen lauter Panik dass jemand etwas erkennt. Aber ich denke niemand hat etwas gemerkt. Zum Glück war es dann auch schon dunkel - und ich habe mich dann ganz unauffällig verhalten. Auto geparkt alle Beweisstücke verschwinden lassen und unauffällig in die Wohnung gegangen. Dort sofort die angeschissene Jeans und Socken in die Waschmaschine. Die unterhose habe ich unterwegs weggeworfen (in Mistkübel) - ich denke die Konnte man nicht mehr retten.
    Jetzt läuft die Waschmaschine auf 60° auf volldampf und ich hoffe die Ganze Scheiße geht aus der Hose raus. Habe noch nie so ekelhaftes Waschwasser gesehen.
    Dannach habe ich mich geduscht und den Kot von den Genitalien und oberschenkeln entfernt und dannach ein entspanntes vollbad genommen.
    Es ist eine peinliche Widerlichkeit ich hätte den Stuhl etwas länger zurückhalten sollen und eine Toilette aufsuchen. Aber der Druck war einfach zu groß.
    Grüße T.

    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • Diana

    Hallo, ich bin Diana und mir ist gestern auch was peinliches passiert. Ich habe mich mit zwei Freundinnen getroffen, um zu einer Party zu gehen. Deswegen hatte ich mir auch so ein enges Oberteil und eine Leggins angezogen. Und als wir unterwegs waren musste ich immer dringender und hielt mir so eine HAnd in dn Schritt und eine drückte ich auf den Po. Meine Freundinnen fragten mich was los sei und ich sagte, dass ich echt dringend auf Toilette muss. Weil ich so komisch lief, haben sich die beiden über mich lustig gemacht und immer gefragt, ob ich mir gleich einmachen würde. Und kurz bevor wir da waren konnte ich es nicht mehr halten und macht mir die Hosen nass. Die zwei haben dann total gekichert und mir vorgeschlagen, dass ich das nächste mal wohl lieber ein Windel anziehen soll. Dann musste ich mit nasser Hose weiter gehen und schaffte aber nur ein paar Schritte, dann musste ich plötzlich so ein bischen in die Hocke gehen. Die eine fragte dann so, na machst du dir jetzt in die Hosen? die andere lachte dann und sagte, das sieht echt so aus, als würdest du dir jetzt gleich einkacken. Ich wurde total rot, weil ich wirklich nicht mehr einhalten konnte und dann macht ich mir die Hosen voll. Es wurde immer mehr und meine Leggins beulte sich total aus. Das sahen die beiden natürlich und lachten noch mehr und die eine meinte so, na hast du jetzt eingemacht? Und die andere sagte, das sieht man ja wohl. Guck dir doch mal die große Beule an ihrem Arsch an, die hat sich so richtig eingekackt. Und dann sagte sie zu mir, na bist du fertig? Oder musst du noch machen? Und ich musste wirklich noch mehr und machte mir nochmal in die Hosen, so dass meine Hosen so richtig prall gefüllt waren. Ich hätte im Boden versinken können und mir standen schon die Tränen in den Augen als ich die warme Masse an meinem Hintern spürte, weil ich mir vor meinen Freundinnen echt eingekackt hatte. Da beiden wollten jetzt auch nciht mehr zurück und dewegen musste ich in meiner vollen und nassen Hose zur Party gehen. Da sprach sich das natürlich total schnell rum und alle tuschelten so, ist das die mit den vollen Hosen? Als ich dann später nochmal musste und mich an der Toilette anstellte, meinte das Mädchen hinter mir so, was suchst du denn hier? Bei dir ist es doch eh schon zu spät. Und kurz bevor ich drann kam hielt ich es auch nicht mehr aus und pullerte mir nochmal ein, so dass ich wieder augelacht wurde. Ich lief dann schnell nach Hause, wo mich auch noch meine Schwester so sah. Heute in der Schule haben mich alle damit aufgezogen und als ich auf Toilette musste, hielten mich ein paar aus meiner Klasse fest, bis ich mir wieder einmachte. Ich glaube morgen ziehe ich mir wirklich einfach windeln an :(
    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • kerstin

    ich habe mir vor einiger zeit auch einmal in die hose gemacht bin auch von der wirkung meines abführmiiels überrascht worden.es iist mir auch noch im beisein meiner tochter passiert (war mir sehr peinlich).kennt ihr ähnliches dann schreibt mal
    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • sabrina

    habe gerade deinen beitrag von deiner abführmiitelpanne gelesen mir ist vor kurzem ähnliches pasiert ich kamm von der arbeit und es bagann zu wirken .leider war ich noch auf dem heimweg und es war keine toilettte in sicht nach einiger zeit konnte ich es nicht mehr halten(magenkrämpfe durchfall) auch ich habe mir dann in die hose gesch......
    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

  • martina

    bin gestern abend während einer privaten party von der wirkung meines abführmittels in eine sehr peinliche lage geraten ich konnte erst nach einiger zeit zur toilette gehen .auf dem weg dort hin hab ich mir in die hose gemacht
    Redaktion zu „Beim shoppen in die Hosen gemacht“

Beichthaus.com

MP3 online hören: Beim shoppen in die Hosen gemacht

Podcast Download - Folge Beim shoppen in die Hosen gemacht online hören Verpasse keine Folge dieses Podcasts. Beim shoppen in die Hosen gemacht MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden. Die Inhalte stammen nicht von podcast.de. Die Rechte liegen bei: Beichthaus.com Am Einfachsten informierst du dich über neue Downloads, indem du den Podcast Beichthaus - Beichten & die Sünden anderer hören abonnierst. Das geht per E-Mail, online oder mit einem Podcatcher und ohne iTunes. Ein Podcatcher ist eine spezielle Software zum Abonnieren und Herunterladen von Inhalten aus Podcasts.