James-Webb-Weltraumteleskop hebt ab - Möglicher Beginn einer neuen Ära der Himmelsforschung

James-Webb-Weltraumteleskop hebt ab - Möglicher Beginn einer neuen Ära der Himmelsforschung

27 Minuten

Beschreibung

2 months ago
14 Jahre Verzögerung, sechs Milliarden Dollar Mehrkosten gegenüber
den ursprünglichen Plänen - nun aber soll das
James-Webb-Weltraumteleskop endlich ins All starten. Der Blick des
Instruments im Infrarotbereich reicht weit zurück und soll die
ersten Sterne und Galaxien zeigen – zudem Hinweise auf die
frühesten Schwarzen Löcher, die womöglich direkt aus dem Urknall
stammen.

Von Dirk Lorenzen
www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell
Direkter Link zur Audiodatei


Kommentare (0)

Component is loading...
15
15
:
: